WARDENBURG „Erst die Arbeit, dann die Feier“, getreu dieser Devise wird beim Wardenburger Schützenverein zurzeit in die Hände gespuckt. Schießanlage und Schützenplatz sind fürs Schützenfest bereits vorbereitet, große Tafeln an den Ortseingängen angebracht. Am Mittwoch, 13. Juli, folgt das Kranzbinden im Pflanzencenter Warnken. Das Ziel ist klar: Am Freitag, 15. Juli, soll alles herausgeputzt sein, denn dann beginnt das traditionsreiche viertägige Schützenfest.

1. Vorsitzender Friedrich Taubert heißt die Wardenburger und die Bevölkerung aus Nah und Fern zu dem Spektakel herzlich willkommen. Er hofft, dass die Wardenburger an den Marschstrecken und die Geschäfte aus diesem Anlass die Strecke ein wenig schmücken werden. Offiziell eröffnet wird das Schützenfest am Freitag, 15. Juli, um 19 Uhr mit den drei traditionellen Böllerschüssen. Die Grünröcke marschieren am Sonntag, 17. Juli, gleich zweimal durch den Ort. Vormittags wird der amtierende König Klaus Knetemann abgeholt, nachmittags geht es gemeinsam mit befreundeten Vereinen durch den Ort. Fahneneinmarsch ist um 11.30 Uhr vor der Bäckerei Jürgens in der Huntestraße. Von dort geht es weiter über den Lerchenweg, die Oldenburger und die Marienburger Straße.

Nach dem Empfang im Königsgarten zieht der Tross um 14.30 Uhr weiter (Danziger Str., Breslauer Str., Litteler Str., Oldenburger Str., Wardenburger Hof). Um 15 Uhr beginnt hier der Empfang der Vereine, es schließt sich der Festmarsch durch den Ort an (Oldenburger Str., Friedrichstr., Am Friedhof, Patenbergsweg, Oldenburger Str., Huntestr., Schützenplatz). Der Vorbeimarsch findet erstmals vor der LzO statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.