WILDESHAUSEN Die Mitgliederversammlung des Schachklubs Wildeshausen (SKW) wurde zum Abend der Jubiläen. Zunächst wurde Dieter Gauger, der 20 Jahre lang 1. Vorsitzender des SKW war, zu seinem 70. Geburtstag von seinem Nachfolger Dirk Rütemann mit einem Präsent geehrt. Die Zusammenkunft stand auch im Zeichen des diesjährigen 30-jährigen Bestehens des Klubs, das sich, wie 2. Vorsitzende Klaus Stiffel ausführte, wie ein roter Faden durch das gesamte Jahr 2010 ziehen und seinen Höhepunkt Ende Juli mit der Ausrichtung der Niedersachsenmeisterschaft haben wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dirk Rütemann (1. Vorsitzender) und Klaus Stiffel (2. Vorsitzender) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Da Johannes Fritzsche für das Amt des Turnierleiters nicht mehr kandidierte, wurde Günter Riedel zu seinem Nachfolger gewählt. Auch Kassenwart Kurt Kersten stand nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung; dieses Amt übernimmt Christian Bien, der in Personalunion auch seinen Vorgänger Gerhard Meyer als Schriftführer ablöst. Als neuer Pressewart wurde Johannes Fritzsche für Satenik Grigorian gewählt. Die Nachfolge von Hans-Dieter Schnitger als Materialwart übernimmt ebenfalls in Personalunion der 2. Vorsitzende Klaus Stiffel. Jugendwart bleibt Jens Kahlenberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.