WILDESHAUSEN 19 Meter lang und fünf Meter breit ist der Weg im neuen Bibelgarten an der Wildeshauser Alexanderkirche. Sascha Glummert von der Firma Thoms & Meyer und André Müller verlegen am Donnerstag roten Bockhorner Klinker. „Die haben wir aus Oldenburg-Osterburg abgeholt“, berichtet Küster Wolfgang Jöllenbeck. Demnächst werde die Hecke in Richtung Sägekuhle gepflanzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Projekt Bibelgarten belaste den Haushalt der Ev.-luth. Kirchengemeinde nicht, sagte Franz Duin, Vorsitzender des Ausschusses Alexanderkirche im Gemeindekirchenrat. So spende die Firma Scheele Feldsteine; Stiftungen und Geldinstitute engagieren sich. So wurde aus Mitteln der LzO-Lotterie „Sparen und Gewinnen“ ein Amberbaum gepflanzt (die NWZ  berichtete). Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich bei der Gestaltung, darunter Klaus Stölting.

Noch vor Ostern soll das Bibelgarten-Schild von Künstler Hans-Joachim Kampa alias hansARTig aufgestellt werden, kündigte Duin an. In Richtung Sägekuhle werde eine Hainbuchenhecke gepflanzt. Weitere Bäume und Sträucher folgen, sobald die Pflasterarbeiten abgeschlossen sind. An dem kleinen Fachwerkhaus auf dem rund 180 Quadratmeter großen Areal soll ein Rastplatz für Pilger entstehen. „Die Bank und der Mühlstein kommen ebenfalls von einem privaten Spender“, freut sich Duin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.