Betrifft: „Volksbegehren Artenvielfalt“, NWZ-Artikel vom 1. und 3. Juli 2020:

Helmuth Koopmann, Sprecher der NABU – Sandkrug sei empört über die Aussagen von Frau Lüschen-Strudthoff. Ich nicht! Man beachte, dass ganzseitig die Interessen von Gruppen, hier des NABU, in der Presse berichtet wird, und man annehmen muss, dass die allermeisten der Unterzeichner einer Resolution für den Artenschutz gar nicht wissen, wovon das handelt.

Frau Lüschen-Strudthoff ist eine der kompetenten Personen, die sich äußerte. Was für ein Quatsch von Herrn Wolken, „bäuerliche Hofstrukturen“ zu verlangen! Wer wollte denn noch so einen Betrieb neu beginnen? Wollen Sie denn auch wieder den Misthaufen vor Ihrem Küchenfenster haben? Was für ein Unfug, den Schutz für Wölfe heraufzubeschwören! Dann beachten Sie bitte, dass prozentual, auf die Fläche gerechnet, deutlich mehr Gifte in Hausgärten eingesetzt werden, als in der Landwirtschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Artenschutz ist gut und richtig, aber dann fangen Sie doch mal an, was man dem Bauern noch an Ertrag gönnt? Soll der denn nur der Prügelknabe sein und bleiben? Wer geht denn nicht zu einem der vier großen Aufkäufer: LIDL, ALDI, EDEKA, REWE? Da wird das Geld verdient und „alle“ gehen hin! Wer klagt denn unentwegt gegen jede Windkraftanlage? NABU!

Herbert Dirksen Ganderkesee

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.