WARDENBURG WARDENBURG/FA - Das Pferdestammbuch Weser-Ems hat auf seiner Bezirksversammlung im Wardenburger Hof drei herausragende Ponyzüchter mit der Verbandsplakette ausgezeichnet. Die Empfänger sind Inge Hinrichs sowie Horst von Seggern und Rolf Wichmann. Sie hatten nach Angaben der Vorsitzenden Heike Timmermann (Höven) mit gekörten Hengsten beziehungsweise Staatsprämienstuten deutsche Reitponys mit dem höchsten Prädikat gezüchtet. „Mit der Plakette zeichnen wir diejenigen Mitglieder aus, die das Rückgrat unseres Verbandes bilden und mit ihrem unermüdlichen Einsatz für den Erfolg sorgen“, lobte Timmermann.

Rund 50 Mitglieder aus den Landkreisen Ammerland, Oldenburg, Wesermarsch sowie den kreisfreien Städten Delmenhorst und Oldenburg nahmen an der Versammlung teil. Nach Angaben des Bezirksverbands sind derzeit etwa 2000 Züchter Mitglied im Pferdestammbuch Weser-Ems, sie züchten 30 verschiedene Pony- und Kleinpferderassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine der Zielrichtungen des Pferdestammbuches sei es, durch den Erhalt der unterschiedlichen Ponyrassen den Reichtum an Tieren zu erhalten. Etwa 800 Züchter im Landkreis Oldenburg haben sich als Hobby oder Beruf auf die Ponyzucht und -haltung spezialisiert.

Das Ziel, das mit der einmal jährlich organisierten Abfolge von Bezirksstutenschauen und den sich anschließenden Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene verfolgt wird, heißt Erhalt der mehr als 100 Rassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.