HATTEN HATTEN/MC - Wechsel an der Spitze des Golfclubs Hatten in Tweelbäke: Als Nachfolger von Günther Mühlhausen, der nicht zur Wiederwahl antrat, übernahm jetzt Peter Seidl das Präsidentenamt. In einer Kampfabstimmung gaben die 145 Mitglieder Seidl den Vorzug gegenüber Reinhard Heermeyer, der bislang als Spielführer im Verein tätig war. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Silvia Malek (Schatzmeisterin) und Dr. Eva-Maria Schön (Öffentlichkeitsarbeit). Neu im Vorstand sind dagegen Lothar Lehmann (Platzwart und Vizepräsident) und Rainer Lieber (Spielführer). Der neue Vorstand steht vor einer schweren Aufgabe, denn aus dem Kassenbericht ging hervor, dass die Finanzlage nicht rosig ist. Ein Vorschlag des alten Vorstandes, den Beitrag von Ehegatten nahezu auf den von zwei Einzelmitgliedern anzuheben, wurde abgelehnt. Ebenfalls keine Mehrheit fand ein Antrag von Elfie Goltz, Putting- und Chippinggrün neu und attraktiver zu gestalten. Dafür hätte jedes Mitglied zweckgebunden 150 Euro

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

zahlen sollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.