DöTLINGEN /NEERSTEDT Viele Veranstaltungen in der Gemeinde Dötlingen bieten viel Abwechslung. Auch Landesminister Ehlen kommt.

Von Daniela Dinstbier DÖTLINGEN/NEERSTEDT - Mit dem Tag des offenen Hofes und der Gartenkultour hat die Gemeinde Dötlingen an diesem Wochenende viel zu bieten.

Am morgigen Sonntag erwartet Neerstedt hohen Besuch: Niedersachsens Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen hat sich angekündigt. Er wird den landesweiten Tag des offenen Hofes in Neerstedt bei Johann Kuhlmann gegen 10.45 Uhr offiziell eröffnen. Denn Neerstedt ist in diesem Jahr zentraler Veranstaltungsort. Vier Betriebe öffnen hier ihre Türen für Besucher und stellen die moderne Landwirtschaft vor. Mit dabei sind die Nafgo, der Schweine- und Putenmastbetrieb Kuhlmann, das landwirtschaftliche Lohnunternehmen Johann Kuhlmann und der Milchviehhof von Familie Haske. Bis 18 Uhr stehen die Tore offen. Ein buntes Programm bietet Vergnügen für Jung und Alt rund um die Neerstedter Dorfstraße.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits heute beginnt die Dötlinger Gartenkultour. Die fünf Gärten öffnen zwischen 13 und 18 Uhr ihre Türen. Bei Helga und Alvred Schöning in Dötlingen sind Eulen und Jungtiere über Monitor zu beobachten. Der romantische Garten von Axel Sander und Dörte Eyben-Sander in Neerstedt wird am Abend mit Fackeln beleuchtet. Auch die Fachklinik Oldenburger Land öffnet ihre Parklandschaft mit alten und neuen Gebäuden für Besucher. Bei Anke Dunker-Bureck in Barel gibt es einen traditionellen Gemüsegarten mit Sonnenblumen zu sehen. Erstmals dabei sind Gabi und Dirk Abel mit ihrem Landgarten. Morgen sind die Gärten von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Extraseiten an anderer Stelle dieser Ausgabe

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.