Sandkrug /Streekermoor Der Nabu Hatten verteilt in diesen Tagen eine großformatige Broschüre. „Ratgeber für neue und alten Vorgärten in Hatten“ lautet ihr Titel. Schwerpunkt der Steckaktion ist das Neubaugebiet am Mühlenweg – und das hat seinen Grund.

„So, es ist geschafft – das schöne neue Haus ist fertig. Die vergangenen Wochen und Monate waren sehr anstrengend. Aber was wird nun mit dem Drumherum? Das eigene Stück Land soll ansprechend aussehen, wenig Arbeit machen und es soll kein Schmutz ins Haus gelangen.“ Mit diesen Zeilen leitet der Nabu sein Anliegen ein. Es gehe darum, sich nicht einfach an gängigen Trends bei der Gartengestaltung zu orientieren, sondern einen Beitrag zum Erhalt der Natur zu leisten, sagt Nabu-Sprecher Helmuth Koopmann. Über ökologisch wertvolle (Vor-)Gärten ein Stück Natur an die Pflanzen und Tiere zurückzugeben, dafür werben die Hatter Naturschützer.

Gängige Trends – damit sind beispielsweise die Steingärten gemeint, in denen jegliches Grün kleinen Kieselsteinen weichen musste. Die Broschüre wendet sich aber auch an Besitzer alter Gärten. Büsche, Bäume und Sträucher sind zu groß geworden, der Garten wirkt dunkel und wenig einladend. Auch für diesen Fall gibt der Nabu detaillierte, an die jeweilige Jahreszeit angepasste Pflanzvorschläge. Als kleiner Anreiz, neues Grün anzupflanzen, liegt allen Broschüren eine Samenmischung bei.

Die Gärtnereien herb’s Bioland (ab 3. April), Pflanzenhof Schachtschneider (beide Dötlingen) und Baumschule Siefken (Tweelbäke) geben gegen Vorlage des Flyers 15 Prozent Rabatt auf eine Auswahl der vorgestellten Pflanzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abhängig von der Nachfrage ist eine zweite Auflage der Broschüre geplant. Fragen zur Nabu-Aktion beantwortet Sprecher Helmuth Koopmann,  04481 1790.


  www.nabu-hatten.de 
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.