WILDESHAUSEN Eine der bekanntesten Baulücken in der Wildeshauser Innenstadt ist bald geschlossen. An der Burgstraße 24 lässt Bernhard Kreienborg, bestens bekannt als Schmied des eisernen Papagoy fürs jährliche Gildefest, ein Stadthaus mit zwei Mietwohnungen bauen. Seit Wochenbeginn ist ein Tiefbauunternehmen mit Erdarbeiten beschäftigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zum Jahr 2004 stand im Dreieck zwischen Stellmacherplatz, der Burgstraße und dem Lütjen Ort das elterliche Haus von Bernhard Kreienborg. „Das Gebäude hatte mein Großvater Joseph Kreienborg 1914 von Bauunternehmer Frost errichten lassen“, erinnert sich der 65-jährige Schmiedemeister. Als sein Vater August im Jahr 2001 verstarb, stand das Gebäude zunächst leer und musste dann abgerissen werden. Seitdem lag die Fläche brach. „Das Grundstück ist seit 1824 nachweislich in Familienbesitz“, sagt Bernhard Kreienborg unter Hinweis auf die Stadtchronik. Es gab mehrere Kaufinteressenten, aber er habe sich nur schwer von der Fläche trennen können.

Nun plant der agile Handwerker ein „schönes Stadthaus“ in bester Innenstadtlage. Vorgesehen seien zwei Wohnungen à 90 Quadratmeter mit Terrasse und zeitgemäßer Raumaufteilung. „Ideal auch für Rentner“, meint Kreienborg. Läuft alles glatt, könnten die Bauarbeiten im Frühsommer abgeschlossen sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.