HUDE 13 295 geleistete Arbeitsstunden: Diese Summe hat der DRK-Ortsverein Hude auf seiner Jahreshauptversammlung enthüllt. Alleine die Bereitschaft habe im vergangenen Jahr 1975 Stunden – unter anderem im Sanitätsdienst, bei Einsätzen oder Fortbildungen – geleistet, teilte Ortsvereinsmitglied Claudia Kämmer mit.

Auf 544 Stunden kommen die Helferinnen und Helfer der Betreuungs- und Verpflegungsgruppe, die unter anderem im Mai an einer Großübung mit der Feuerwehrbereitschaft in Ahlhorn teilnahm. „Seit etlichen Jahren ist diese Gruppe im Logistikzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft eingebunden“, betonte Bodo Struthoff. Er wurde als 1. Vorsitzender des Ortsvereins wiedergewählt. Als neuen Schriftwart wählten die Mitglieder Eike Menssen.

Für ihre aktive Bereitschaftsarbeit ehrte der Ortsverein sieben Mitglieder: Carmen Schote (20-jähriges Engagement), Ingrid Hohnholt, Carsten Voigt (beide 15 Jahre), Christel Lippert, Susanne Hermes, Marcel Albrecht (alle zehn Jahre) und Jan Kurt Schmidt (fünf Jahre).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt 1099 Menschen spendeten im vergangenen Jahr für den Ortsverein ihr Blut, darunter 76 Erstspender. Damit wurde das Vorjahresergebnis erneut erreicht – mit einem Plus von vier Erstspendern. Die Kleiderkammer, die im Dezember von Langenberg nach Hude in die Parkstraße umgezogen war, gab 2011 insgesamt 26 200 Teile heraus. 1474 Stunden leisteten die sechs Helferinnen und Helfer in dieser Zeit.

Vom Jugendrotkreuz wechselten in der Gruppe der 14- bis 18-Jährigen zwei Mitglieder in die Schnelleinsatzgruppe. 324 Stunden waren die sechs Mitglieder aktiv. In der Gruppe der 8- bis 13-Jährigen waren acht Jugendrotkreuzmitglieder 180 Stunden aktiv. In diesem Jahr will die Gruppe einen eigenen Internetauftritt erstellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.