ALTONA Ziel sei es, die Repräsentanz der bald 7000 Mitglieder zu verbessern, sagte Vorstand Ostertag. Künftig sollen auch Ortsversammlungen durchgeführt werden.

Von Stefan Idel ALTONA - Nach dem Vorbild anderer Volks- und Raiffeisenbanken führt auch die Volksbank Wildeshauser Geest eG eine so genannte Vertreterversammlung ein. Nach kontroverser Diskussion stimmte die Generalversammlung am späten Dienstagabend mit klarer Mehrheit für das Modell: Von 187 anwesenden Mitgliedern und 14 Gästen votierten nur fünf Mitglieder gegen die Vertreterversammlung. Sieben enthielten sich der Stimme. Ziel sei es, die Repräsentanz der aktuell 6821 Mitglieder zu verbessern, betonte Volksbank-Vorstand Frank Ostertag. Über jährliche Ortsversammlungen in Wildeshausen, Dötlingen und Harpstedt soll die Nähe zu Kunden und Mitgliedern weiter verbessert werden.

Einige Mitglieder hielten dem Vorstand vor, über die erforderlichen Satzungsänderungen nicht ausreichend informiert zu haben. Anwalt Martin Delank regte an, die Ortsversammlungen in der neuen Satzung zu verankern. „Sie können uns beim Wort nehmen, dass wir diese Versammlungen auch durchführen“, gab Ostertag zu Protokoll. Die Ortsversammlungen könnten unter anderem die Listen für die Vertreterversammlung aufstellen. Angesichts einer Mitgliederzahl von fast 7000 sei es unmöglich, einen geeigneten Raum für Generalversammlungen zu finden, bei denen einmal mehr als die übliche Zahl teilnehmen wolle, ergänzte Volksbank-Vorstand Rolf-Lothar Klawonn.

Mit einer Mehrheit von fast 99 Prozent wurden auch die erforderlichen Satzungsänderungen angenommen. Bei der Abstimmung über die neue Wahlordnung gab es lediglich sechs Gegenstimmen und 15 Enthaltungen. Die neue Vertreterversammlung soll aus insgesamt 134 Mitgliedern bestehen, davon kommen je 36 aus Dötlingen und Harpstedt und 62 aus dem Geschäftsbereich Wildeshausen. Außerdem sollen 15 Ersatzvertreter gewählt werden. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre. Zudem soll es gelingen, ein möglichst repräsentatives Abbild der Volksbank-Mitglieder – vom Freiberufler bis zum Rentner – zu finden. Unterm Strich soll für je 50 Mitglieder ein Vertreter gewählt werden. Die Generalversammlung wählte einen Wahlausschuss (siehe Kasten), der nun die Wahlen zur ersten Vertreterversammlung im kommenden Herbst vorbereiten soll.

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2005 bezeichnete Ostertag als „gut“. auch die Vermögenslage der Volksbank Wildeshauser Geest ist laut Bericht des Prüfungsverbandes Weser-Ems unverändert als gut zu bezeichnen. Das Jahr 2005 konnte mit einem Bilanzgewinn von 447 000 Euro abgeschlossen werden – das waren 128 000 Euro mehr als im Jahr zuvor. Vorstand und Aufsichtsrat schlugen eine Dividende von 5,25 Prozent vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einstimmig entlastete die Versammlung, geleitet vom Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Henning Behrens, Vorstand und Aufsichtsrat. Die Aufsichtsratsmitglieder Gunter Oltmann (für den Marktbereich Dötlingen), Steffen Akkermann (Harpstedt) und Johannes Lenzschau (Wildeshausen) wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Mit einem Rückblick auf die Entwicklung der Bank am Standort Wildeshausen in den vergangenen Jahrzehnten verabschiedete sich Vorstand Rolf-Lothar Klawonn von den Mitgliedern. Der 65-Jährige wechselt zum Jahresende in den Ruhestand. Als Nachfolger steht bereits seit dem Sommer der gebürtige Kirchkimmer Jürgen Poppe bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.