HUNTLOSEN HUNTLOSEN - Was man aus Kohl alles zaubern kann, stellten Vorstandsmitglieder und Vertrauensfrauen des Landfrauenvereins Huntlosen bei der ersten Versammlung des Herbst-/Winterhalbjahres 2006/2007 in Meyers Gasthaus unter Beweis. Gleich 14 verschiedene Kohlgerichte konnten im Anschluss an den Vortrag „Vielseitige Kohlgenüsse“ probiert werden. Das reichte von der Rosenkohl-Rahmsuppe über den gedünsteten Grünkohl mit Äpfeln und den Joghurt-Kohlrabi bis hin zum deftigen Sauerkrautkuchen.

Referentin Ute Hecht von der Landwirtschaftskammer Ostfriesland aus Wittmund hatte zuvor über den Kohl als frische Kost für Herbst und Winter gesprochen. Jahrhundertelang als „Arme-Leute-Essen“ verpönt, erlebt der Kohl seit 20 Jahren dank seiner Vielfalt an Inhaltsstoffen eine Renaissance, heißt es in einer Broschüre, die die Referentin verteilte. Sie wies besonders auf den gesundheitlichen Wert vieler Kohlsorten hin.

Huntloser Landfrauen haben bis März Allerhand Interessantes auf dem Plan

Das weitere Programm des Huntloser Landfrauenvereins sieht im Herbst-/Winterhalbjahr 2006/ 2007 wie folgt aus:

Mittwoch, 1. November: Dia-Vortrag „Von Obersdorf zum Gardasee – Zu Fuß über die Alpen“ von Klaus Albrecht aus Oldenburg. Beginn ist um 14.30 Uhr in Meyers Gasthaus.

Mittwoch, 6. Dezember:

Adventsfeier des Landfrauenvereins. Um 14 Uhr ist der Beginn mit einem Gottesdienst in der St. Briccius-Kirche. Anschließend besinnlicher Nachmittag im Gasthaus Meyer. Renate Kirchner aus Oldenburg referiert zumThema „Der Sinn des Schenkens“.

Mittwoch, 10. Januar:

Vortrag von Annette Maquardt, Pro senior Referentin aus Neerstedt: „Den Jahren mehr Leben geben“. Das Wissen, wie man sich möglichst lange geistig und körperlich fit hält, bedeutet mehr Lebensqualität, meint die Referentin. 14.30 Uhr, Meyers Gasthaus.

Mittwoch, 7. Februar: Vortrag von IT-Landfrau Liesa Vosteen aus Neerstedt zum Thema „Landfrauen leben auf dem Lande und nicht hinter dem Mond – Landfrauen und Internet? Klar doch“. 14.30 Uhr, Meyers Gasthaus.

Mittwoch, 14. Februar: Besuch des Klinikums Oldenburg-Kreyenbrück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mittwoch, 7. März: Jahreshauptversammlung mit Berichten, Entlastung des Vorstandes und Vortrag von Fr. Schlothoff aus Sandkrug zum Thema „Neid unter Frauen“. 14.30 Uhr, Meyers Gasthaus.

Vorsitzende des Landfrauenvereins Huntlosen ist Liesel Grallert, Tel. 04487/418. Sie beantwortet Interessierten gerne Fragen zum Programm.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.