Auf dem Meyer-Hof in Huntlosen gibt es einen Grund zum Feiern. Zum zweiten Mal hat die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ das Meyer-Hof-Team mit seinen neun Mitarbeitern in eine Liste der „400 besten Metzgereien“ in Deutschland aufgenommen. In dem Wettbewerb ging es diesmal um die geräucherte Rotwurst, die von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet wurde. Die Hof-Fleischerei Meyer überzeugte mit der Qualität ihrer Rotwurst. Die Familie Meyer betreibt seit fast zwanzig Jahren die Fleischerei in Huntlosen. Hier werden nach alten Hausrezepten Schinken, Wurst und frisches Fleisch selbst hergestellt. Auch die frisch gekochten Suppen und Fertiggerichte kommen bei den Kunden gut an. „Das Fleisch kommt direkt von unserem Bauernhof“, berichtet Björn Meyer. Als Landwirt und Fleischermeister ist er einer der persönlichen Ansprechpartner für die Kunden im hofeigenen Laden. Er weiß, wo das Fleisch herkommt und wie die Wurst

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

gemacht wird. Stolz auf die erneute Auszeichnung ist auch Seniorchef Friedrich-Wilhelm Meyer. KD

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.