WARDENBURG WARDENBURG/EB - Für seine herausragenden Leistungen im praktischen Leistungswettbewerb der niedersächsischen Handwerksjugend wurde jetzt Marco Gruel vom Ausbildungsbetrieb Klaus Meyer Metallbau aus Wardenburg vom Vorstand der Metall-Innung Oldenburg geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem er bereits als Innungsbester die Gesellenprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Metall-Innung Oldenburg bestanden hatte, konnte Marco Gruel sich auch beim Kammerentscheid als Jahrgangsbester für den Landesentscheid qualifizieren. Als 2. Landessieger hat er seine fachliche Qualifikation erneut unter Beweis gestellt.

Obermeister Hans-Jürgen Sander betonte bei der Feierstunde, dass mit diesem Ergebnis erneut das hohe Niveau der modernen Ausbildung der Mitgliedsbetriebe unter Beweis gestellt wurde. Lehrlingswart Norbert Friebe, Prüfungsvorsitzender Peter Siebs, stellvertretender Obermeister Heinz Drinkuth und Vorstandsmitglied Erwin Kneehans gratulierten. Damit hat der Ausbildungsbetrieb Klaus Meyer Metallbau nach 2004 erneut den 2. Landessieger gestellt. Im Innungsbezirk werden derzeit fast 200 Lehrlinge ausgebildet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.