SANDKRUG Beeindruckende Einsatzzahlen haben die Malteser Sandkrug auf ihrer Jahreshauptversammlung am Freitagabend bekannt gegeben. 2899 Einsätze in 2006 und 2987 in 2007 – damit leisten die Malteser jährlich rund 22 Prozent aller Rettungseinsätze im Landkreis Oldenburg. Gestiegen ist die Mitgliederzahl. 2006 standen 1209 Namen auf der Mitgliederliste, 2007 waren es nur noch 1163, 2008 wieder 1227.

Auch außerhalb des Rettungsdienstes haben sich die Malteser betätigt. Acht Helfer betreuten 2006 beim Pabstbesuch in Regensburg die Besucher und auch 2007 beim Malteserfest in Vechta haben die Sandkruger tatkräftig angepackt. Dazu kommen die zwei jährlichen Transporte der Weißrusslandhilfe. Bei den ehrenamtlichen Helfern gibt es Nachwuchsbedarf, deshalb ist der Aufbau einer Jugendgruppe geplant.

Auch Ehrungen und Wahlen standen auf dem Programm: Herbert Manel ist in diesem Jahr seit 20 Jahren bei den Maltesern, Jürgen Lueken hat 2007 die 25 voll gemacht. Froukje Haminga, Anke Eilers und Andreas Weise dürfen das Abzeichen der Ausbilder tragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Mitglieder der aktiven Helferschaft im Führungskreis sind Hendrik Huscher, Jens Felisiak, Anne Hülsmann, Matthias Grüßing. Zu ihren Stellvertretern wurden Thomas Zyweck und Andreas Weise gewählt. Als neue Delegierte in der Diözesanversammlung bestimmten die Mitglieder Matthias Lange, Thomas Zyweck, Anne Hülsmann. Ihre Stellvertreter sind Tim Jäger, Imke Barkemeyer und Sandra Hollwedel.

Dankbar zeigte sich Ortsbeauftragter Norbert Tenkhoff gegenüber den zahlreichen Spendern, ohne deren Unterstützung die Malteser nicht arbeiten könnten. Ein besonderer Dank ging aber an Horst Hamann, der als Lagermeister der Russlandhilfe seit Jahren ganz hervorragende Arbeit leiste, so Tenkhoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.