Wildeshausen Eine Gesamtsumme von 2300 Euro hat am Donnerstag die Wildeshauser Filiale der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) an die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (100 Euro), das City-Management (630 Euro), den Sportclub Wildeshausen (170 Euro), die DLRG Wildeshausen (900 Euro) und den Verein „donum vitae“ (500 Euro) überreicht. Das Geld stammt aus den Überschüssen der Lotterie „Sparen + Gewinnen“, an dem die LzO-Kunden Monat für Monat mit mehr als 230 000 Losen teilnehmen.

Weitere 250 Euro gingen an den Arbeitskreis „Gewaltfreie Kommunikation“ der drei Grundschulen Holbein, St.-Peter- und Wallschule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir verwenden die Spende für unser Honduras-Projekt“, verriet Stephan Eisenbart von der KAB. Die DLRG hat ihre Spende in das neue Einsatzfahrzeug gesteckt, während das Citymanagement laut Bernhard Block in die Bänke auf dem Marktplatz investiert hat.

LzO-Filialleiter Tim Selchert sowie seine Stellvertreterin Joana Wolken würdigten bei der Spendenübergabe das Engagement der beschenkten Vereine. „All diese Vereine tun viel Gutes für die Menschen in Wildeshausen“, so Tim Selchert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.