Lüerte Große Herausforderungen muss der Schützenverein Lüerte-Holzhausen in diesem Jahr meistern: Das Dach der Schießhalle in Lüerte muss für rund 20 000 Euro saniert werden. Zudem habe der Landkreis den Verein verpflichtet, bis Ende Juni einen neuen Waffenschrank für drei Kleinkalibergewehre anzuschaffen und eine Alarmanlage zu installieren. Darüber unterrichtete Vorsitzender Dirk Depken die Mitglieder des Vereins im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Nach eingehender Diskussion über Ausführung und Finanzierungsmöglichkeiten sprach sich die Versammlung einstimmig dafür aus, dass der Vorstand einen Bauplan samt Finanzierung erarbeitet. Diese sollen den Mitgliedern vorgelegt werden. Mit Blick auf die anstehenden Investitionen billigte die Versammlung am Wochenende eine moderate Beitragsanpassung um 3 Euro. Künftig zahlen die Mitglieder einen Grundbeitrag von 48 Euro pro Jahr.

Zuvor hatten Vorsitzender Depken, Kassenführer Gerold Meyer-Nicolaus und Sportwart Marc Jäschke ihre Jahresberichte vorgelegt. Der Verein schließt das alte Jahr mit einem leichten Plus ab. Tur­nusgemäß wurde ein Teil des Vorstands gewählt. Für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Holger Siemer, Kassenwart Gerold Meyer-Nicolaus und Jugendwartin Elke Dehn. Neuer 1. Schießwart wurde Holger Nicolaus; 2. Schießwart Denis Nicolaus. Als neue Damenleiterin trat Erika Albrecht die Nachfolge von Jurina Poppe an. Zur zweiten Schriftführerin wählt die Versammlung Sandra Nicolaus. Als Vereinsmeister 2012 ehrte der Vorstand Michael Kassner.

Auch Beförderungen standen an: Erika Albrecht und Sandra Nicolaus tragen künftig den Rang eines Hauptmanns. Erich Meyer wurde zum Oberleutnant befördert.

Positiv hat sich nach Darstellung des Vorstands die Mitgliederzahl entwickelt. Mit insgesamt 120 Mitgliedern habe der Verein unterm Strich zwei mehr als noch Ende 2011. Das erste Übungsschießen im neuen Jahr ist für den 7. März angesetzt.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.