Kirchhatten /Sandhatten /Sandkrug Eine Not- und Sicherheitsbeleuchtung soll dann anspringen, wenn im Ernstfall die normale Beleuchtung – zum Beispiel nach einem Kurzschluss – nicht mehr funktioniert. Wichtiges Kriterium: Das Ganze muss zuverlässig funktionieren.

Waldschule

Bei der Waldschule an der Schultredde gab es, was das betrifft, gewisse Zweifel. Die Gemeinde als Schulträger zieht daraus jetzt die Konsequenzen. Sie investiert im Zuge der Modernisierung und Erweiterung ihrer Schule auch 8500 Euro in Erneuerung der Notbeleuchtung. Damit lasse sich der gesamte Schulbereich mit neuen Akkumulatoren (Energiespeichern, die Redaktion) ausrüsten, so Bürgermeister Christian Pundt zur NWZ. Den Auftrag erhält nach einer entsprechenden Entscheidung im Verwaltungsausschuss ein Betrieb aus der Gemeinde Hatten.

Spielplatz Sandhatten

Der Spielplatz an der Leuchtenburger Straße in Sandhatten ist um eine neue Attraktion reicher. Die Oldenburger Firma Sander hat der Gemeinde eine schicke, schwarze Dampflokomotive gespendet, die vom Oldenburger Kramermarktumzug bekannt ist. Der Verwaltungsausschuss gab für die Annahme des Geschenkes grünes Licht. Rollen kann die Lok zwar aus Sicherheitsgründen nicht mehr – der Rasenmäherunterbau wurde demontiert –, aber Mädchen und Jungen können ins Innere des überdachten Führerstands klettern und sich wie Jim Knopf oder Lukas, der Lokomotivführer, fühlen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gewerbeverein

Eine Sorge weniger hat der Gewerbe- und Handelsverein Sandkrug-Hatterwüsting-Streekermoor. Die Finanzierung der neuen, bereits im Dezember verwendeten Weihnachtsbeleuchtung auf LED-Basis steht lückenlos. Nachdem die Gemeinde bereits 5000 Euro bewilligte, hat der Verwaltungsausschuss die letzte Finanzierungslücke mit einem weiteren Zuschuss (1000 Euro) geschlossen. Zuvor hatte GuH-Vorsitzender Gregor Holtrup von der VR Bank Oldenburg Land-West einen Zuschuss in Empfang genommen (siehe unten).

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.