Kirchhatten „Ursel hatte alles im Griff. Sie hat unglaublich viel für Euch und den Verein geleistet.“ Mit diesen Worten an die Mitglieder hat Ria Schröder am Mittwochnachmittag die scheidende 1. Vorsitzende des Landfrauenvereins Kirchhatten, Ursel Wolff, verabschiedet. Als materielles Dankeschön gab es zusätzlich einen der neuen Hatten-Einkaufsgutscheine. Ursel Wolff versprach ihrerseits: „Ich bleibe weiter in Eurer Mitte.“ Wenn ihre Nachfolger es wünschten, stehe sie mit Rat weiter zur Seite.

Die Kirchhatter Landfrauen organisieren sich an der Spitze neu. Künftig soll ein Vorstandsteam die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen. Gewählt wurden für drei Jahre in den geschäftsführenden Vorstand Hanna Biebert (Munderloh), Bärbel Rodiek-Rohde (Kirchhatten), Ria Schröder (Dingstede), Beate Engelbart (Kasse) und Ulrike Brandt (Schriftführerin, beide Kirchhatten). Beisitzerinnen sind Ilse Coldewey (Sandhatten) und Marlies Schweers-Weihe (Munderloh).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Pressearbeit ist Sybille Gimon weiterhin zuständig. In die Fachausschüsse gewählt wurden Marlies Benck (Kirchhatten), Rosemarie Brakhahn (Sandhatten) und Marlies Petermann (Kirchhatten). Ums Kochen kümmert sich Hella Meyer, ums Filzen Katja Pieper und ums Nähen Edeltraud Gliese (alle Kirchhatten). Auch die Vertrauensfrauen in den Dörfern werden künftig etwas mehr in die Arbeit eingebunden.

87 Frauen nahmen an der Jahreshauptversammlung im Deutschen Haus teil. Die Wahlen leitete die Referentin Meike Hajen (Schortens) – morgen mehr in der NWZ .

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.