WILDESHAUSEN Nur noch weniger als 200 Tage sind es bis zum nächsten Gildefest. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren: Wie in jedem Jahr finden dazu die Versammlungen der vier Schützenkompanien traditionell am Freitag vor dem zweiten Advent statt. Dies ist in diesem Jahr Freitag, 7. Dezember. Ort der Versammlungen ab 20 Uhr sind verschiedene Wildeshauser Lokale:

Die 1. Kompanie, die Ratskompanie, trifft sich mit den Kompanieoffizieren Hauptmann Bernhard Hogeback, Oberleutnant Udo Leibscher, Leutnant Jochen Meyer und Fähnrich Manfred Wulf im Clubzimmer der Gaststätte Kayserhaus. Die 2. Kompanie, Cornauertor, wird von Hauptmann Siegbert Schmidt, Oberleutnant Hermann Johannes, Leutnant Artur Gabriel und Fähnrich Hergen Stolle ebenfalls im Kayserhaus, großer Saal, einberufen.

Die 3. Kompanie, Westertor, versammelt sich in der Gaststätte Eylers mit Hauptmann Harald Hengemühle, Oberleutnant Manfred Heinrichs, Leutnant Detlef Hohn und Fähnrich Jörg Kramer.

Die 4. Kompanie, Huntetor, mit Hauptmann Ulrich Stukenborg, Oberleutnant Heinrich Hüls, Leutnant Ernst-Dieter Frost und Fähnrich Frank Görke kommt bei Wolters zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Versammlungen wird ein Rückblick aus Sicht der verschiedenen Kompanien auf das vergangene Gildefest gehalten sowie der Ausblick auf das Gildefest 2008 und den Stand der Vorbereitungen gegeben. Alle Mitglieder der verschiedenen Kompanien sind aufgefordert, sich konstruktiv mit Vorschlägen an der Diskussion zu beteiligen. Weiterhin werden bei den Versammlungen die Wahlmänner für die Schafferwahl am Pfingstdienstag gewählt. Weiterhin sollen verschiedene Punkte für die bevorstehende Generalversammlung der Gilde diskutiert werden. Auch konkrete Anträge können gestellt werden. Die Generalversammlung findet am Sonnabend, 16. Februar, in der Widukindhalle statt.

Besonders wichtig in diesem Jahr: Die Schützengilde würde sich sehr freuen, wenn aus den Reihen des Regiments Vorschläge für den Handwerkermarkt kämen, der auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll. Noch besser wäre allerdings, wenn sich aus den Reihen des Regiments Mitglieder finden würden, die sich mit einer guten Idee am Handwerkermarkt beteiligen würden, heißt es in der Gilde-Einladung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.