Walter Löhlein ist aktuelles Mitglied des Dötlinger Gemeinderats und möchte erneut auf der SPD-Liste in den Rat einziehen. Der 56-Jährige, verheiratet, drei erwachsene Kinder, lebt seit 1988 in Neerstedt. Seit 2005 ist er Jugendschöffe beim Amtsgericht, bereits seit dem Jahr 2000 Kirchenältester im Gemeindekirchenrat. Der begeisterte Anhänger der Handballer des TV Neerstedt und Sportabzeichenabnehmer bezeichnet sich als „stolzen Opa und überzeugten Familienmenschen“. Seine Ziele für die nächste Wahlperiode lauten: „Offen, streitbar und kompromissbereit möchte ich im Dötlinger Gemeinderat für diese Gemeinde, in der ich gerne lebe, weiter mitarbeiten.“

Torsten Schwarting ist von Beruf Landwirt und zugleich Gutachter für Landtechnik und lebt in Neerstedt-Brake. Der Kandidat auf Platz sieben der CDU-Liste ist Jahrgang 1969. Als seine politischen Aktivitäten nennt der Christdemokrat die Arbeit im Rat einschließlich des Bau-, Straßen- und Verkehrsausschusses sowie des Feuerwehrausschusses. Als die Punkte, für er sich auch künftig im Rat einsetzen will, benennt Schwarting: „Bürgernahe Politik, die Stärkung der kleineren Orte in der Gemeinde, die land- und forstwirtschaftliche Interessen im Gemeinderat vertreten sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen in Wohnnähe.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die NWZ  stellt in loser Folge der 35 Kandidatinnen und Kandidaten für die Dötlinger Gemeinderatswahl am 11. September 2011 vor.

Iris Zaehle kandidiert auf Platz vier der Liste von Bündnis 90/Die Grünen für den Dötlinger Rat. Die 51-jährige Dötlingerin ist verheiratet. Von Beruf ist sie biologisch-technische Assistentin. Als ihre Hobbys nennt Zaehle Naturbeobachtung und Tiere. Ihre politischen Interessen gelten der Landwirtschaft, dem Naturschutz und der artgerechten Tierhaltung. Ihr Statement: „Ich möchte mich für sorgsamen Umgang mit Natur und Landschaft und die Förderung der Artenvielfalt einsetzen sowie für die bäuerliche und möglichst ökologische Landwirtschaft, die regionale Vermarktung und die Verbesserung der industriellen Tierhaltung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.