Wildeshausen Keine Angst vor Innovationen – das rät der Geschäftsführer der WLO Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Hans-Werner Aschoff, kleinen und mittelständischen Betrieben im Landkreis Oldenburg. Zusammen mit den Innovationsberatern Dr. Karin Brodisch von der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer und Dr. Henning Müller von der Oldenburgischen Handwerkskammer bietet Aschoff Unterstützung für Firmen bei Beantragung von Fördergeldern oder dem Knüpfen von wichtigen Kontakten.

„Im Landkreis können viele Unternehmen innovative Ideen umsetzen und nutzen diese Chance“, freut sich Aschoff. Wichtig sei dabei jedoch, das passende Förderprogramm zu finden, erklärt Brodisch. „Bei Fördergeldern aus Landes- und Bundesmitteln haben die Unternehmen im Landkreis häufig die Chance ergriffen“, so Brodisch weiter. Im Jahr 2012 seien 75 Prozent der Mittel, die sich auf die sechs Landkreise und drei kreisfreien Städte im Kammerbezirk Oldenburg aufteilen, in den Landkreis Oldenburg geflossen. „Das ist ein Indikator für die Dynamik und Innovation der Menschen hier“, freut sich Brodisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Müller betonte, dass nicht nur Gelder, sondern auch wichtige Kooperationspartner auf diesem Wege zueinander finden können: „Der Landkreis Oldenburg befindet sich inmitten eines Netzes aus Hochschulen. So können vielversprechende Ideen mit qualifizierter Hilfe umgesetzt werden.“ Mit dieser Hilfe könne das Risiko einer Investition in etwas Neues gemindert werden.

Die Wardenburger Peter Schütte, Geschäftsführer von der Schütte Fahrzeugbau GmbH, und Dr. Peter Schinzing, Geschäftsführer der Hafen- und Industrietechnik GmbH, stellten ihre Erfahrungen mit den Beratungen dar. Sie kamen zu dem Fazit, dass niemand „Angst vor dem Behördengang haben muss“.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.