DüNSEN Die Dünsener Bürgerliste (DBL) hat ihre Kandidatenmannschaft für die Gemeinderatswahl am 11. September: Zehn Namen umfasst der Wahlvorschlag, den die Nominierungsversammlung im Landhaus Dünsen beschloss – darunter mit Arne und Heinz-Jürgen Greszik, Holger Sulz und Johann Weiß die vier aktuellen Ratsmitglieder der DBL. Aber auch neue Kandidaten treten an, um für „frischen Wind“ zu sorgen, darunter eine Frau.

Die Reihenfolge auf der Kandidatenliste wurde streng nach alphabetischer Reihenfolge festgelegt: Damit führt Arne Greszik die Wahlliste an, auf Listenplatz 2 steht Heinz-Jürgen Greszik. Weiterhin bewerben sich um ein Ratsmandat Uwe Kräkel, Holger Lücking, Christian Nagler, Bettina Onken-Rehn, Timo Sontowski, Florian Sulz, Holger Sulz und Johann Weiß.

Auf die Fahnen geschrieben hat sich die DBL für die neue Wahlperiode, „dass wir in Dünsen eine offene Kommunalpolitik machen, bei der der Bürger beteiligt wird“, so Heinz-Jürgen Greszik; die DBL wolle, wo nötig, auch vieles selbst öffentlich machen. Inhaltliche Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit will die DBL setzen etwa beim Ausbau des Wanderwegenetzes oder bei der Sicherung des Ortes durch Infrastruktur.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was das Abschneiden der Bürgerliste bei der Gemeinderatswahl angeht, hofft Greszik: „Es wäre ein schönes Ziel, einen Sitz mehr zu bekommen.“ Harmonische Töne gehen in Richtung Bürgermeister, den mit Hartmut Post die Wählergemeinschaft Dünsen stellt: „Er macht seine Arbeit gut.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.