Falkenburg Die Zahl 20 spielt für die Jugendfeuerwehr Falkenburg 2013 eine zentrale Rolle: Die aktuell aus 20 Kindern und Jugendlichen bestehende Gruppe wird nämlich 20. Dass man zum runden Geburtstag etwas Besonderes unternehmen wolle, sei klar – aber was, das sei noch offen, sagte Jugendfeuerwehrwartin Kerstin Bormann.

Fest steht seit Sonnabend, wer in diesem Jahr welche Funktionen wahrnimmt. Denn bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus wurde auch gewählt. Jugendfeuerwehrwartin bleibt danach für zwei weitere Jahre Kerstin Bormann. Zur Jugendsprecherin wurde Katharina Warmuth gewählt, ihr Stellvertreter ist Marten Mönning. Den Part des Gruppenführers übernimmt Jan-Hendrik Meier, Stellvertreterin ist Finja Meyer.

Für das laufende Jahr habe man „viel auf dem Zettel“, meinte Kerstin Bormann. Es gehe beileibe nicht nur ums Vermitteln von Feuerwehr-Wissen. Sport („in diesem Jahr vor allem Fußball“) stehe auf dem Programm, Ausflüge werde es geben, Spielenachmittage sowieso. Daneben wolle man bei diversen Wettbewerben mitmachen, am Zeltlager in Harpstedt teilnehmen und zur Kanutour auf der Hunte starten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus der Gruppe heraus wurde angeregt, zum Jahresbeginn 2014 ausrangierte Tannenbäume im Dorf einzusammeln – so, wie es bereits die Schierbroker Jugendwehr anbietet. In Kürze wird über die Machbarkeit diskutiert.

Wer zehn bis 17 Jahre alt ist und neugierig geworden ist, kann unter Telefon   04222/962 12 oder 0176 32 03 01 20 bei Kerstin Bormann mehr über die Jugendwehr erfahren.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.