OBERHAUSEN Über eine gute Beteiligung von 150 Vereinsmitgliedern freute sich der Fischereivereins Wüsting auf seiner Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Kunst-Mertins. Das Vorstandsteam um den Vorsitzenden Wolfgang Mertins sieht den Verein auf dem richtigen Weg.

Die Fischer haben inzwischen weit über 700 Mitglieder. Auf der Versammlung wurden 50 Neuaufnahmen beschlossen. 23 „Neufischer“ wurden auf Antrag aufgenommen, 27 gingen aus dem jüngsten Sportfischerlehrgang hervor. Mit 38 Teilnehmern war der Lehrgang gut besucht.

Besonders erfreulich war der Bericht der Jugendabteilung. „Hier wurde die 100er Marke an Mitgliedern geknackt“, so Jugendwart Cord Ahlers. Die Jugendlichen haben im vergangenen Jahr mit 41 Veranstaltungen viel unternommen. „Spaß und Gemeinschaft stehen im Vordergrund“, erklärte Cord Ahlers. „Was die Jugendabteilung leistet, ist enorm“, lobte auch Wolfgang Mertins.

Nach vielen Versuchen in den vergangenen Jahren gelang es dem Vorstand des Vereins, einen Festausschuss einzurichten. Mit Manuela Brockmann und Renate Antonscheck wurden zwei engagierte Frauen gefunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Neuwahl des gesamten Vorstandes gab es kleinere Änderungen. Nach vielen Jahren als Kassenwart macht Klaus Friedrich Platz für Jüngere. Sein Amt übernimmt Robert Behnken (zuvor 1. Gewässerwart). Der neue 1. Gewässertwart wird Andreas Carstens, sein Stellvertreter Thomas Schäfer. Sven Friedrich ist als 1. Fischereiwart neu im Vorstand. 1. Jugendwart bleibt Cord Ahlers, sein Stellvertreter Oliver Heyer.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit Urkunden ausgezeichnet: Horst Becker, Volker Böschen, Detlef Bolte, Alfred Essmann, Dierk Küther, Rainer Logemann, Gerd Loose, Gerhard Lürssen, Kai Lürssen, Gerd Nappe, John-Friso Rieken, Horst Schade, Wilfried Schade, Wilfried Sievers, Burkhard Suhr und Heinz-Hermann Suhr. Ebenso geehrt wurden der ehemalige Gewässerwart Volker Koschare und der bisherige Kassenwart Klaus Friedrich. Er war sieben Jahre lang als 2. Kassenwart und vier Jahre als 1. Kassenwart tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.