NEERSTEDT Auf eine treue Mitgliedschaft kann sich der Turnverein Neerstedt verlassen. Der Vorsitzende Jens Schachtschneider hatte gleich elf Namen auf seiner Liste, die es während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim für 25, 40 oder gar 50 Jahre Mitgliedschaft im TVN zu ehren galt. Allerdings waren einige verhindert, so dass Schachtschneider letztlich vier Mitgliedern Urkunde und Blumenstrauß persönlich am Freitagabend überreichen konnte. Für 50 Jahre enge Verbundenheit erhielt der frühere Feldhandballer Johann Kuhlmann die Auszeichnung. Ebenfalls geehrt wurden der langjährige Torwart Ralf Spille für 40-jährige Mitgliedschaft, sowie Jens Aschenbeck und Andrea Gröbler für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Besonderen Dank richtete Schachtschneider an Andrea Gröbler für ihr beispielhaftes, engagiertes Wirken als Spielerin, Trainerin und Betreuerin in der Handballsparte.

Weiter standen auf der Ehrungsliste: für 50 Jahre Heinz Rogge sowie für 25 Jahre Marcel Meyer, Hergen Brinkmann, Karl-Heinz Bruns, Regina Bruns, Sebastian Leutloff, Kerstin Imhoff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jahresberichte des Vorsitzenden (die NWZ berichtete bereits) und der Spartenleiter wurden von den Mitgliedern positiv aufgenommen. Das galt auch für den Bericht des Kassenwartes Paul Saam. Der TVN hat 2008 schwarze Zahlen geschrieben, er ist schuldenfrei. Die rund 50 anwesenden Mitglieder erteilten dem Vorstand und dem Kassenwart einstimmig Entlastung. Ebenfalls einstimmig wurde eine neue Satzung beschlossen. „Es ist nicht leicht, allen gesetzlichen Vorgaben bei einer Satzungsneugestaltung zu entsprechen und gleichzeitig noch eine verständliche und praktikable Grundlage für das Vereinsleben zu schaffen“, meinte Jens Schachtschneider über die aufwendigen Vorarbeiten. Der Vorstand habe sich davon jedoch nicht abschrecken lassen und die neue Satzung ausgearbeitet.

Einen Extra-Beifall erhielten Andre Schröder-Brockshus für das gelungene Jahrbuch, Uwe Brandt für die hervorragende Neuausrichtung der Sportkanone sowie die zahlreichen Förderer und Sponsoren des Vereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.