WILDESHAUSEN /DöTLINGEN Gemeinsam mit dem Tierschauverein Delmenhorst unternimmt der Tierschauverein Wildeshausen am Mittwoch, 22. August, die alljährliche Tagesfahrt. Hierzu nimmt Hartmut Franz, 04431/3137, die Anmeldungen entgegen. Da die Zahl der Plätze pro Verein auf 25 begrenzet ist, wird rasche Anmeldung empfohlen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Abfahrt ist am 22. August um 8.15 Uhr bei Gut Altona und um 8.30 Uhr am Hotel A1 in Groß Mackenstedt. Morgens ist der Rinderzuchtbetrieb von Marc Benninhoff in Bevern das Ziel. Er melkt bis zu 400 Kühe in einem Doppel-16er-Fischgrätmelkstand. Die Mittagspause wird in der Strandhalle Harriersand eingelegt. Danach geht es nach Schwanewede, wo die Ausflügler den Betrieb von Gerd Wemken jun. besichtigen. Die 110 Kühe kommen auf eine Durchschnittsleistung von 10 400 Kilogramm Milch.

Ein ausgefeiltes Herdenmanagement kennzeichne beide Betriebe, berichtet der Tierschauverein Wildeshausen. Die Rückkehr sei für 17/17.30 Uhr geplant, „so dass alle noch rechtzeitig zum Melken zu Hause sein können“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.