KIRCHHATTEN Große Veränderungen gab es nicht bei der Jahreshauptversammlung der Seniorenunion Hatten im Deutschen Haus am Mittwoch.

Nach Berichten und Ausprache stand die Neu- beziehungsweise Wiederwahl des gesamten Vorstandes an. Vorsitzender bleibt Alfred Windeler, der auch gleichzeitig die Kassenführung übernahm. Als Stellvertreter bestätigten die Mitglieder Horst Wilke, als Schriftführerin Marianne Rehling und als Beisitzer Helga Knüppe, Magda Schweers, Franz Deppermann und Karl Heiderich.

Gratulationen nahm Inge Busch entgegen: Sie wurde für ihre 10-jährige Mitgliedschaft in der Seniorenunion geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bevor sich die Versammlung mit den Regularien befassen konnte, hatte allerdings die CDU-Landtagsabgeordnete Heidemarie Mundlos aus Braunschweig das Wort ergriffen. Als Mitglied im Sozialausschuss des Landtages berichtete sie rund eine Stunde zum neuesten Stand bei Pflegeversicherung und Gesundheitsreform.

Ein oftmals beschworener Pflegenotstand sei nicht zu erwarten, versicherte sie den Zuhörern. Gleichwohl gelte es darauf zu achten, dass eine individuelle und humane Pflege im Mittelpunkt aller Bemühungen stände. Nach ihrem Vortrag nahm sich Mundlos noch eine Stunde Zeit, um Fragen zu beantworten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.