ALTONA Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenbundes Wildeshausen stand am Donnerstag turnusgemäß die komplette Neuwahl des Vorstandes an. Es gab kaum Veränderungen: Als Präsident steht weiterhin Jürgen Hasselberg an der Spitze. Stellvertretender Vorsitzender ist Ralf Steenken. Verantwortlich für das sportliche Schießen ist Olaf Steinemann. Für das traditionelle Schießen ist weiter Gustav Stasiak zuständig. Neu gewählt als Jugendsportleiter wurde Andreas Reige, seine Stellvertreterin ist Karin Senf-Wolf. Als Damensportleiterin wurde Sibylle Pavel im Amt bestätigt. Als Schriftführer fungiert wie bisher Hans-Peter Hellbusch; und die Kasse führt weiterhin Frank Hohnholt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Ebenso sprachen sich die Teilnehmer einstimmig dafür aus, den Schützenbund Wildeshausen als Verein registrieren zu lassen. Ausrichter des Bundesschützenfestes 2010 ist der Schützenverein Lüerte-Holzhausen. Im Jahr 2011 soll der Schützenverein Dötlingen in Verbindung das Bundesschützenfest ausrichten.

Dem Schützenbund Wildeshausen gehören an: der Schützenverein Brettorf mit 320 Mitgliedern, Neerstedt mit 280 Mitgliedern, Altona mit 278 Mitgliedern, Dötlingen mit 208 Mitgliedern, Lüerte-Holzhausen mit 159 Mitgliedern, die Schießsportkameradschaft Harpstedt mit 97 Mitgliedern und der Schützenverein Simmerhausen-Hockensberg mit 52 Mitgliedern. Außerdem gehören die Wildeshauser Bogenschützen dazu, die jedoch keinen Vertreter zu der Versammlung entsandt hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.