DELMENHORST Die letzte Chance zum Aufstieg in die Oberliga Nordsee hat die männliche A-Jugend der HSG Delmenhorst in der dritten Relegationsrunde verpasst.

Wie schon in der zweiten Runde war auch dieses Mal die HSG Lesum/St. Magnus der erste Gegner. Am Ende zogen die Delmenhorster trotz einer letztlich guten Leistung mit 14:16 den Kürzeren. In der zweiten Partie gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen standen sie damit bereits unter Zugzwang, wollten sie den Aufstieg doch noch realisieren. Bis zur zehnten Minute hielt die HSG-Sieben die Partie offen (4:5), danach nutzten die Gastgeber die sich ihnen bietenden Möglichkeiten und zogen letztlich bis auf 20:14 davon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im letzten Spiel gegen SVGO Bremen ging es dann für die HSG um nichts mehr, und plötzlich spielten die Delmenhorster wie befreit auf. Bis zur Pause setzten sie sich auf 10:6 ab, in der zweiten Halbzeit bauten sie diese Führung zum deutlichen 20:12-Sieg aus.

HSG: Jan Luca Linde, Jan SchäferMarcel Donner 6, Fabian Fokken 8, Janko Freiwald, Julian Knauer 1, Dominik Ludwig 3, Kyan Petersen 10, Nigg Schierenbeck 3, Henrik Schmitz 3, Christopher Schroth 9, Jonas Meissner 2, Lasse Till 3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.