Großenkneten Die Gemeinde  Großenkneten setzt die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen zügig um. Sie tritt an diesem Montag, 8. März, in Kraft und bedeutet für viele Einrichtungen in der Gemeinde ab sofort Lockerungen und Wiedereröffnungen. Dabei gilt: Alle Öffnungen erfolgen gemäß der Verordnung sowie vorbehaltlich der Entwicklung der Infektionszahlen und sind daher in einigen Bereichen nur eingeschränkt möglich, wie die Gemeindeverwaltung betont. Die Kontaktvermeidung sei weiter wichtig, betont sie.

Schulen

Nach dem bereits praktizierten Wechselmodell für die Grund- und Förderschulen wechseln am 15. März auch die Schuljahrgänge 5 bis 7 und 12 sowie ab 22. März alle Kinder in den Präsenzunterricht im Wechselmodell (Szenario B).

Kindergärten

Mit der Öffnung der Kindertagesstätten im eingeschränkten Regelbetrieb soll für jedes Kind, das bereits die Kita besucht, wieder eine Betreuung angeboten werden. Aufgrund der Anforderungen an Infektionsschutz und Hygienevorgaben könne es aufgrund personeller oder räumlicher Vorgaben noch zu Einschränkungen im Kindergartenalltag kommen, berichtet Frauke Asche, zuständige Amtsleiterin. Gruppenübergreifende Sonderdienste sind zum Beispiel noch nicht erlaubt. Die Einrichtungsleitungen versuchen, möglichst bedarfsgerechte Betreuungsangebote umzusetzen. Zudem erfolgt ein enger Austausch zwischen den Trägern der Kitas, den Einrichtungsleitungen sowie der Gemeindeverwaltung, heißt es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

rathaus

Das Rathaus Großenkneten bleibt wie bisher für Anliegen mit Terminvereinbarung geöffnet. Für das Servicecenter können diese Termine online über die Homepage der Gemeinde vereinbart werden, für andere Anliegen kann ein Termin telefonisch vereinbart werden. „Es hat sich gezeigt, dass viele Anliegen auch telefonisch, auf dem Postweg oder per E-Mail geklärt werden und Kontakte somit auf ein Minimum reduziert werden können“, so Bürgermeister Thorsten Schmidtke.

Jugendzentren

Die Jugendzentren in Ahlhorn, Großenkneten und Huntlosen öffnen ihre Türen in dieser Woche wieder. Hier ist die maximale Besucherzahl vorerst auf sechs Personen festgelegt. Begonnen wird bereits am Montag und Dienstag mit einem offenen Treff von 14 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Ahlhorn. Die Jugendzentren bieten weiter täglich von 8 bis 14 Uhr die Nutzung der PC-Arbeitsplätze für das Homeschooling an, soweit Geräte/Technik zuhause nicht/nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Sport

Die Sportstätten werden ab Montag wieder geöffnet. Somit ist die sportliche Betätigung mit bis zu fünf Personen aus maximal zwei Haushalten in den Sporthallen möglich. Dieser Personenkreis darf auch die Außensportanlagen nutzen. Zusätzlich können im Freien bis zu 20 Kinder (bis 14 Jahre) in einer festen Gruppe nach langer Zeit wieder sportlich aktiv werden. Die Sportvereine regeln nach Absprache mit der Gemeindeverwaltung die Nutzungen und erstellen Hygienekonzepte.

Bücherei

Die Büchereizweigstellen sind ab sofort wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Ahlhorn ist montags, 14 bis 19 Uhr und donnerstags, 14 bis 18 Uhr, geöffnet; Großenkneten dienstags, 9 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis 19 Uhr, mittwochs, 14 bis 18 Uhr; Huntlosen montags, 14 bis 18 Uhr, und mittwochs, 9.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr.

Schwimmhalle

Da die Coronaverordnung weiterhin ein Betriebsverbot für Schwimmbäder enthält, bleibt die Lehrschwimmhalle in Ahlhorn geschlossen.

Impfhilfe

Die Impfhilfe der Gemeindeverwaltung insbesondere für die älteren Bürgerinnen und Bürgern ab 80 Jahren steht weiter unter Telefon   04435/ 388161 zur Verfügung. Es geht um Unterstützung bei der Impf-Terminvereinbarung, um Fragen zum Ablauf der Impfung sowie ein Hilfsangebot für den Transport zum Impfzentrum Wildeshausen.


     www.grossenkneten.de 
Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.