WESTRITTRUM Vor rund 50 Zuschauerinnen aus dem Landfrauenverein Wildeshausen-Dötlingen fertigte die Floristikmeisterin Anne Bunjes aus Edewecht-Osterscheps jetzt auf der Diele von Klaus und Irmgard Ritterhoff in Westrittrum herbstliche Dekorationen für drinnen und draußen.

Ausgangspunkt sei eigentlich immer eine stabile Unterlage wie beispielsweise eine mit Draht umwickelte Dekokugel aus Stroh oder Papier, ein Kranz aus Buchsbaum, eine ausgehöhlte Kürbishälfte, ein Goldrautenstiel mit aufgespießten, gefalteten Kirschlorbeerblättern oder zusammengebundene Zweige von Korkenzieherhasel und glatte Äste vom Hartriegel, berichtete die Expertin und zeigte mit geübter Hand, wie es gemacht wird. Diese Unterlagen könnten dann mit dem ausgeschmückt werden, was der Herbst an Blütenständen und Früchten zu bieten habe wie beispielsweise Hagebutten, Heide, Fuchsschwanz, Lampionblumen, Clematisblütenstände, Septemberbraut, Zieräpfel, kleine Kürbisse und Kastanien. Diese Sachen und anderes mehr hatte Anne Bunjes zu der Veranstaltung mitgebracht.

Sie regte an, ein kleines Grundgerüst auf eine alte mit Wasser gefüllte Kaffeekanne oder auf eine mit Funkienblättern umwickelte Weinflasche zu legen und eine frisch geschnittene Dahlie oder Hortensie hineinzusetzen. So ein Gesteck sei ein echter Hingucker und die frische Blüte könne nach dem Verblühen schnell durch eine andere ersetzt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Landfrauen nahmen die Vorführungen von Anne Bunjes mit Begeisterung auf. Viele zückten immer wieder den Fotoapparat, um die eine oder andere Dekorationsmöglichkeit im Bild festzuhalten. Einige Frauen machten sich schriftliche Notizen von dem Vortrag, um das Gesehene auch Zuhause einmal ausprobieren zu können.

Abgerundet wurde der Vortragsnachmittag mit einer Kaffeetafel. Kuchen und Getränke hatten die Vorstandsmitglieder Marlies Hollmann, Lisa Vosteen, Hella Pauley, Anita Neumann, Bärbel Kuhlmann und Heide Behrens mitgebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.