SCHLUTTER Beim Hegering Ganderkesee wird auf Kontinuität gesetzt. Turnusgemäß standen am Donnerstagabend auf der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Eiche“ in Schlutter die Neuwahlen des Vorstands an. Unter der Leitung von Dirk Kreye wurde der gesamte Vorstand von den anwesenden Waidgesellen einstimmig für weitere vier Jahre wiedergewählt. Vorsitzender des Hegerings Ganderkesee ist damit weiterhin Jan-Bernd Meyerholz, stellvertretender Vorsitzender bleibt Hartmut Warrelmann, Dierk Stolle und Klaus Brüggemann wurden in ihren Ämtern als Kassenwart und Schriftführer bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Jörn Schütte gewählt.

Zuvor warb Meyerholz in seinem Jahresbericht für den Besuch des „Grünen Festes“ am 24. März im Gasthof „Zur Linde“ in Kühlingen. Auch auf die Hegeschau am 27. April in Gut Altona blickte der Hegeringleiter voraus. Grundsätzlich zufrieden zeigte sich Meyerholz mit den Abschüssen von Rehwild im vergangenen Jahr. Allerdings wies er die Jäger darauf hin, das Rehwild verstärkt zu beschießen. „Es ist besser, ein Stück mehr zu schießen, als es später tot von der Straße zu holen“, sagte Meyerholz. Er berichtete, dass das Anbringen von rund 1200 Reflektoren am Straßenrand zu einem deutlichen Rückgang der Fallwildzahlen geführt hätte. Erfreulich sei auch der geringere Sauenbestand im vergangenen Jahr. In 2011 seien nur vier Sauen gestreckt worden, so Meyerholz. Auch die in einigen Revieren erfolgreiche Krähenjagd lobte der Hegeringleiter. Dass die Jagdhornbläser des Hegerings Ganderkesee-Hude im vergangenen Jahr 28 Auftritte absolvierten, teilte Karl-Heinz Meier mit. Anschließend informierte Britta Habbe, Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft Niedersachsen, in einem Vortrag über die Rückkehr des Wolfes nach Niedersachsen.

Bei der Versammlung standen mehrere Ehrungen an. Heiko Schütte aus Bergedorf wurde das Wildgehegeabzeichen, das Naturpflegeverdienstabzeichen des Landes Niedersachsen, verliehen. Außerdem wurden Janfid Diers, Ernst Habermeyer, Alexander Frericks, Wilfried Brüggemann und Hans Wilkens zu neuen Ehrenmitgliedern des Hegerings Ganderkesee ernannt. Für 60-jährige Mitgliedschaft ehrte Meyerholz Erwin Petershagen. Seit 40 Jahren sind Jürgen Engelmann, Reinhard Siemers und Karl-Heinz Strudthoff dabei. Für 25-jährige Treue wurde Jürgen Meyer geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.