WARDENBURG Drei neue Auszubildende und eine Jahrespraktikantin haben jetzt ihre Lehrzeit in der Wardenburger Gemeindeverwaltung begonnen. Alexander Günzel entschied sich für die Berufslaufbahn eines Verwaltungsfachangestellten. Der 16-Jährige aus Hundsmühlen ist Absolvent der Realschule am Everkamp.

Janine Peters möchte Kauffrau für Bürokommunikation werden. Die 17-jährige Wardenburgerin machte ihren Schulabschluss auf den Berufsbildenden Schulen in Wildeshausen. Im dritten Ausbildungsjahr wird sie für mehrere Monate zum Wardenburger Unternehmen Hafen- und Industrietechnik (HIT) wechseln, mit dem die Gemeinde eine Kooperation abgeschlossen hat, um den modernen Ausbildungsweg überhaupt anbieten zu können.

Viel an der frischen Luft sein, so lautet der Wunsch des 18-jährigen Markus Thiedemann aus Sage. Dieser Wunsch dürfte in Erfüllung gehen, schließlich erlernt er auf dem Baubetriebshof den Beruf eines Gärtners mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Diese Ausbildung erfolgt in Kooperation mit den Firmen Kirstein (Wardenburg) und Ramien (Oldenburg).

Olga Witzke wird innerhalb eines Jahres als Praktikantin die Verwaltung kennenlernen. Die 19-jährige Wardenburgerin besucht parallel dazu die Berufsbildenden Schulen – Schwerpunkt Verwaltung und Rechtspflege – in Wechloy. Mit den Neuzugängen bildet die Gemeinde derzeit sieben junge Menschen in fünf Berufen aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Regionaldirektion der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) im Landkreis Oldenburg hat zum 1. August fünf junge Menschen eingestellt, die eine Ausbildung zu Bankkaufleuten erhalten. Die 16-jährige Wardenburgerin Simke Hasselhorn beginnt in der Filiale an der Oldenburger Straße, der Huntloser Sebastian Merz (19) in Ahlhorn, der Hatter Tim Everts (19) in Sandkrug.

Im Bereich Wildeshausen starten Jonas Gralla (19) und Gerrit Egbers (17). „Insgesamt bildet die Regionaldirektion damit elf junge Menschen aus“, sagt Jörg Niemann, einer der beiden Leiter der LzO-Regionaldirektion. Niemann will den Kontakt zu den Schulen im Landkreis intensivieren, um das aktuelle Anforderungsprofil für Bankkaufleute zu vermitteln. Gutes Allgemeinwissen und entsprechende Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Deutsch gehöre zu den Schwerpunkten – egal ob es sich bei den Bewerbern um qualifizierte Realschüler oder Handelsschüler oder Gymnasiasten handele, betont der Banker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.