WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/STI - In der Volksbank Wildeshauser Geest eG zeichnet sich ein Wachwechsel an der Führungsspitze ab. Seinen ersten Arbeitstag am neuen Schreibtisch in der Kreisstadt hatte gestern Jürgen Poppe. Der 50-Jährige soll die Nachfolge von Lothar Klawonn als Vorstand Marktfolge antreten. Klawonn tritt zum Jahresende seinen Ruhestand an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Poppe, gebürtig aus Kirchkimmen bei Hude, hat 1977 seine Ausbildung als Bankkaufmann bei der Oldenburgischen Landesbank (OLB) aufgenommen. Zwei Jahre später wechselte er zum Genossenschaftsverband Weser-Ems in Oldenburg, wo er 22 Jahre lang tätig war, zuletzt als Prüfer. Der Banker, der seit 1973 mit seiner Familie in Bad Zwischenahn lebt, war anschließend sechs Jahre lang Vorstand bei einer Volksbank in Ostfriesland. Über die Arbeit im Genossenschaftsverband habe er auch Lothar Klawonn kennengelernt, schilderte der 50-Jährige. Derzeit suche er gemeinsam mit seiner Frau und den beiden Kindern (18 und 15 Jahre) eine geeignete Immobilie in Wildeshausen. Die knapp bemessene Freizeit nutzt er gern zu ausgiebigen Radtouren, verriet Poppe.

Gemeinsam mit dem zweiten Vorstand Frank Ostertag werde er den Kollegen nun einarbeiten, sagte Klawonn. Auch der Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank, Dr. Henning Behrens, wünschte Poppe viel Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.