GANDERKESEE 26 Grad am frühen Morgen: Das lässt sich aushalten. Allerdings nur im Wasser. Denn am Freitag gegen 7 Uhr hatte die Lufttemperatur in Ganderkesee den zweistelligen Bereich noch nicht erreicht. Dennoch war schon einiges los im Freibad. An die 50 Frühschwimmer tummeln sich dort werktags zwischen 6 und 8 Uhr,

Irmgard Wessels aus Dötlingen war am Freitag erstmals dabei; ihr Ehemann Werner hatte sie motiviert mitzukommen. Früher hatte er in Delmenhorst am frühen Morgen seine Runden gedreht, im vergangenen Jahr, als das Delfina abgerissen wurde, wich er nach Ganderkesee aus – und ist seither begeisterter Stammgast. Das Ambiente sei sehr ansprechend, resümiert Werner Wessels. Auch die neuen Umkleiden seien schön. Allerdings: Ein automatisches Schließsystem mit elektronischen Chips für die Kleiderschränke vermisse er schon.

Heidrun Paulus mischt sich dreimal pro Woche unter die Frühschwimmer – egal bei welchem Wetter. „Es entwickelt sich so etwas wie eine kleine Sucht“, bekennt die Ganderkeseerin. Sie ist nicht nur von den neuen Umkleide- und Duschräumen begeistert. „Auch das Personal ist sehr nett. Ich fühle mich hier gut aufgehoben.“

Linda Strodthoff aus Schlutter hat keine Vergleichsmöglichkeiten. Dass sie das Ganderkeseer Freibad besucht hat, liegt bereits Jahre zurück. Nun hat sie sich aufgerafft, regelmäßig zu schwimmen. „Ich war der Meinung, ich müsste was für mich tun.“ Und so ist sie vor einigen Wochen aus eigenem Antrieb frühmorgens ins neue Bad gegangen – und seither ebenfalls regelmäßig dabei.

Jochen Flege, der zusammen mit einem Arbeitskollegen etliche Bahnen am frühen Morgen geschwommen ist, hatte am Freitag wenig Zeit für ein Gespräch. „Es geht jetzt schnell zurück nach Hause und dann zur Arbeit“, meinte der Delmenhorster, nicht ohne zuvor zu betonen, dass die komplette Modernisierung des Umkleidebereichs positiv zu Buche schlägt. „Und der Charme des Ganderkeseer Bades ist geblieben.“ Die Frühschwimmer seien so etwas wie eine verschworene Gemeinschaft. „Man wird beim Gang durch die Stadt gleich angesprochen, wenn man mal einen Tag gefehlt hat.“

Für Philipp Quell von der Betreibergesellschaft Aquapark-Management sind die Frühschwimmer eine wichtige Gruppe. „Sie sind die treuesten Kunden und im Feedback sehr aktiv.“ Von dieser gesundheitsorientierten Klientel kämen etliche Hinweise, was noch verbessert werden könnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Kürze verbessern wird sich die Parkplatzsituation. Die Stellflächen direkt vor dem Haus sollen in der kommenden Woche fertig sein. Und ein zweiter Kassenautomat ist auch bereits bestellt worden – damit bei großem Andrang im Hochsommer die Wartezeit am Eingang erträglich wird.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Wolfgang Loest Redaktionsleitung / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.