Harpstedt /Beckeln Zwischen den Schauern ist es trocken. Nach diesem Motto gestaltete sich der diesjährige Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr Harpstedt. Angesagt war eine Fahrradtour ins Blaue. Um 14 Uhr startete die 35-köpfige Radlergruppe vom Harpstedter Feuerwehrhaus unter der Führung von Christoph Windhusen und Malte Kasch in Richtung Süden/Südwest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch Klein Köhren ging die Tour in Richtung Beckeln und schnell wurde klar, dass die Düngemittelfabrik Beckmann das angekündigte Besichtigungsziel war. Dort führte Frank Bollhorst, zugleich stellvertretender Gemeindebrandmeister, die Gästeschar aus Harpstedt durch die Betriebe der Familie Beckmann und Nord Fertilizer Industry (NFI). Erstaunt waren die Harpstedter darüber, was in Beckelner Betrieben alles produziert wird und woher der Lkw-Verkehr auf der Landesstraße durch Harpstedt herzuführen ist. Aus vielen natürlichen Rohstoffen werden Düngemittel für Handelsketten und Gartenbaubetriebe gemischt und in handelsübliche Verkaufsmengen abgepackt. Aber nicht nur Düngemittel, sondern auch Streusalz für den Winter wird dort portioniert. Jede Menge Eimer standen auf Paletten für die Abfüllung auf dem Hof bereit.

Vor dem großen Regen traf die Gruppe zu Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus Beckeln ein. Ortsbrandmeister Werner Bahrs und sein Stellvertreter Dieter Spreen hießen die Radler willkommen. Bei Kaffee und Butterkuchen wurde der Schauer abgewartet, bevor die Tour über Ortbrock und Poggenhusen in Richtung Harpstedter Feuerwehrhaus fortgesetzt wurde. Hier wurde bei einem leckeren Grillbüfett die dringend notwendige Stärkung zu sich genommen. Mit einem dreifachen „Gut Schlauch“ wurde den Organisatoren und vielen Helfern des Ausfluges gedankt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.