AHLHORN Die Vorbereitungen für das Ahlhorner Bürgerfest, das am Wochenende vom 7. bis 9. September stattfinden soll, laufen auf Hochtouren. Am Montagabend hatte das Planungsteam unter der Leitung von Garlich Grotelüschen die Umzugsteilnehmer sowie jeweils einen Vertreter der Gemeindeverwaltung, Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr eingeladen, um über den Stand der Planungen zu berichten.

Wichtigster Punkt an diesem Abend war neben den Sicherheitsvorkehrungen die Umzugsstrecke, die in diesem Jahr 4,7 Kilometer lang sein wird. Der Aufstellungsort und die Wegstrecke stehen ebenfalls bereits fest. An der Nordwache des Flugplatzgeländes an der Vechtaer Straße ist der Sammelpunkt sämtlicher Festwagen, Fußgruppen sowie Musikzüge. Von da aus wird sich der Festumzug über die Zeppelinstraße/Wildeshauser Straße (alte B 213) in Richtung Kreisel bewegen. Dort ist der Wendepunkt, von dem aus es zurück geht. So soll auch die andere Ortsseite in den Genuss des Umzugs kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Etwa drei Stunden sollen Hin- und Rückweg dauern, so dass die Sicherheitskräfte wie die Polizei und Feuerwehr besonders gefordert sind, den übrigen Verkehr aus dem Ort herauszuhalten. Bis jetzt haben sich 33 Gruppen angemeldet, die sich an dem Umzug beteiligen wollen. Für die Einteilung ist Susanne Kosch zuständig. Nach heutigem Stand werden das Musikkorps Wittekind aus Wildeshausen, der Visbeker Musikverein und der Johanniter Spielmannszug den Umzug begleiten.

Ebenso schreitet die Werbung voran. Neben kleinen Aufklebern und Visitenkarten wurden inzwischen auch große Klebefolien für Fahrzeuge angefertigt, die auf das anstehende Fest hinweisen. Plakate und andere Werbemaßnahmen sollen folgen. Mit dem Umzug als Höhepunkt am Sonntag, 9. September, soll das Bürgerfest ausklingen. Zum Abschluss ist noch ein Feuerwerk geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.