[SPITZMARKE]WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/EIC - Vor fünf Jahren hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oldenburg (WLO) ein Pilotprojekt auf den Weg gebracht: In Kooperation mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Handwerkskammer Oldenburg (HWK) hat die WLO Firmen im Landkreis beraten. „Mit vollem Erfolg“, zog Wirtschaftsförderer Hans-Werner Aschoff gestern im Kreishaus Bilanz.

Ziel sei es gewesen, insbesondere kleine und mittelständische Firmen bei Innovationsvorhaben tatkräftig zu unterstützen. Als „Hilfe zur Selbsthilfe“ bezeichnete Dr. Karin Brodisch von der IHK diese Strategie. „Wenn die Idee Erfolg versprechend ist, fragen wir ,Was braucht der Unternehmer?’ und beraten in Sachen Strukturierung und Finanzierung“, erklärte Brodisch. Die Zusammenarbeit mit der WLO habe sich ausgezahlt. Brodisch: „Der Wirtschaftsförderer hat ja ein Tortenstück der zur IHK gehörenden Betriebe direkt vor Ort – und ist somit näher dran an den Unternehmen.“

Auf rund 20 „intensive“ Beratungsbesuche pro Jahr seit Beginn der Kooperationsvereinbarung bezifferte HWK-Berater Dieter Mester die messbaren Erfolge. „Das Konzept hat sich bewährt“, sagte er. „Darum sehen wir auch keinen Anlass, daran etwas zu ändern.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Kooperationsvereinbarung noch lange Bestand hat, hofft auch Aschoff. „Wir würden sie gerne aufrecht erhalten“, sagte er. Grenzen könnten der – von den Kammern kostenlos angebotenen – Beratung gesetzt werden, wenn die Nachfrage steige. Aber: „Wir wollen auch zukünftig unseren Firmen helfen, weiter nach vorne zu kommen“, so Aschoff.

Erreichbar sind die Innovationsberater unter 0441/2220345, 0441/232214 und 04431/85438.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.