ACHTERNMEER Blau und Rot leuchten die Sitzschalen in der Sonne. Der Tribünen-Wagen, den das Ortslandvolk Achternmeer für die Ehrengäste des Ernteumzugs gebaut hat, ist fertig. „Wir haben uns bei den Sitzschalen für die Oldenburger Farben entschieden“, erklärt Vorsitzender Georg Grotelüschen. Seit Juni baute er zusammen mit Bernd Depner, Torsten Witte, Holger Hilgen, Christoph Tangemann, Christian Kruse und Olaf Eggert an der Konstruktion, die am 19. September erstmals zum Einsatz kommt.

„Wir haben unter uns viele handwerklich begabte Leute“, erzählt Grotelüschen. Zu der Gruppe gehören nämlich unter anderem ausgebildete Tischler und Schweißer. Sie verlängerten den Anhänger und statteten ihn mit 17 Stadionsitzschalen aus. Auf ihnen werden die Ehrengäste Platz nehmen, zu denen die Festrednerin, Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Astrid Grotelüschen (CDU), gehören wird. Das Landvolk hofft auf eine große Beteiligung. „Wir wünschen uns, dass viele bunt geschmückte Wagen und Gruppen mit vielen neuen Motiven teilnehmen“, betont der Vorsitzende.

Das Achternmeerer Erntefest beginnt bereits am Freitag, 17. September, mit einer Disco-Nacht. Am Sonnabend treten nach einem Kaffeenachmittag die Achternmeerer Handmusikanten und die Ammerländer Dorfmusikanten auf. Dazu kommen Überraschungsgäste. Abends lädt die Band „The Tramps“ zum Tanz ein. Seinen großen Auftritt hat der Tribünen-Wagen dann am Sonntag beim großen Festumzug. Nach seiner Einweihung können sich die Achternmeerer auch vorstellen, ihren Wagen zu verleihen – etwa an Fußballvereine.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.