NEERSTEDT Auf der Dorfstraße läuft die offizielle Eröffnungsveranstaltung der landesweiten Aktion. Minister Ehlen kommt.

Von Ulrich Suttka NEERSTEDT - Es ist das Großereignis 2006 in Neerstedt: der Tag des offenen Hofes am Sonntag, 25. Juni. Die Dorfstraße im Altdorf steht im Blickpunkt von Niedersachsen, denn hier wird am 25. Juni offiziell die landesweite Aktion eröffnet. Für 10.45 Uhr hat Hans-Heinrich Ehlen, Landesminister für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, sein Kommen ebenso zugesagt wie Werner Hilse, Präsident des Landvolks Niedersachsen. Ebenfalls zu Wort kommen Dötlingens Bürgermeister Heino Pauka und Landrat Frank Eger, bevor das große Programm mit vielen Attraktionen und Informationen rund um die Landwirtschaft beginnt.

Vor dem Festakt gibt es auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens Johann Kuhlmann bereits ab 10 Uhr einen evangelisch-methodistischen Gottesdienst mit Pastor Manfred Rose und Pastorin Bärbel Krohn-Blaschke sowie den Posaunenchören. Nach Gottesdienst und festlicher Eröffnung stellt sich die gesamte Dorfstraße als landwirtschaftlich geprägte Fest- und Infomeile dar. Mit bis zu 10 000 Besuchern rechnen die Veranstalter allein an diesem Tag in Neerstedt, hieß es gestern seitens des Kreislandvolks.

Alle Betriebe an der Straße machen mit. Bei Gernot Kuhlmann auf dem Hof geht es um Putenmast und Ackerbau. Die „Nafgo“ stellt die Hanfverarbeitung vor. Landwirt Herbert Haske öffnet seinen Milchviehbetrieb. Der Ziegen-Zuchtverband ist bei ihm zu Gast, ebenso der Geflügelzuchtverein Harpstedt, eine Litteler Firma mit Vorführmaschinen und Oldtimer-Schlepper. Viele Angebote gibt es bei der Kinderbelustigung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Lohnunternehmen Kuhlmann treten mehrere Musikgruppen auf. Der Betrieb zeigt den Einsatz von Maschinen, die Landfrauen bauen in der Maschinenhalle ihr Café auf. Im Grünen Zentrum stellen sich landwirtschaftliche Einrichtungen vor. Auch die Gemeinde, die Raiffeisengenossenschaft sowie Banken und Firmen sind mit von der Partie.

Ein großes Angebot an Speisen und Getränken rundet den Tag des offenen Hofes auf der Dorfstraße ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.