Dötlingen /Ostrittrum Kornblume, Ringelblume, Dreifarbige Winde: Diese und weitere Pflanzenarten sollen bald blühen. In 100 Gärten. Das ist das erklärte Ziel des FDP-Ortsverbands Dötlingen. Mit der „Dötlinger Saatenmischung“ und dem richtigen „Know-how“ möchten die Liberalen die Insektenwelt in der Gemeinde Dötlingen schützen. Einen Anfang haben sie auf dem Grundstück von Gunnar und Ulrike Boyens in Ostrittrum gemacht.

„Hier war früher mal ein Bolzplatz“, erklärte das langjährige FDP-Mitglied Ernst-August Bode während eines Ortstermins. Dort werden Ringelblume und Co. demnächst aus dem Boden sprießen: Auf zwei jeweils 250 Quadratmeter großen Flächen wurde die Saatenmischung verteilt.

„Wichtig ist es, den Boden vernünftig vorzubereiten“, erklärte Ortsverband-Vorsitzender Claus Plate. Am Wochenende packten die FDP-Mitglieder gemeinsam an: Mit einer Umkehrfräse wurde der Boden vorbereitet, „dadurch entsteht ein unkrautfreies Saatbett“. Zuvor wurde der Boden mit Kalkstickstoff gedüngt. „Die Mischung wurde mit der Hand eingesät, eingehakt und beregnet“, so Plate. Die Blumen würden in etwa 20 bis 40 Zentimeter hoch, „bei Bedarf sind aber auch höhere Pflanzungen möglich“, ergänzte Hartmut Schütte. Denn der FDP-Ortsverband möchte Blühflächen in der ganzen Gemeinde: Auf (halb)-öffentlichen Plätzen, in privaten Gärten und für Bodenbrüter wie Fasane auf einem 800 Quadratmeter großen Feld. Letzteres wird gemeinsam mit Jägern aus Ostrittrum angelegt.

Eine Tüte Saatenmischung enthält 50 Gramm und reicht laut Plate für 15 Quadratmeter. Wer Interesse an einer kostenlosen Mischung hat, meldet sich bei Schütte: Telefon  04432/912137 oder hartmut.schuette@t-online.de.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.