HUDE Die Deutschen sind zu dick – das will die Bundesregierung jetzt mit einem „Nationalen Aktionsplan“ ändern und Millionen in eine Kampagne für bessere Ernährung und Gesundheitsaufklärung investieren. Die Gemeinde Hude ist mit ihrer Präventionsarbeit diesen Beschlüssen bereits weit voraus: Seit Februar haben die Drei- bis Sechsjährigen aus dem Kindergarten „Gänseblümchen“ Übungen zur Bewegungsförderung, Ernährungslehre und Selbstbewusstseinsstärkung erprobt.

Am Freitag haben nun auch die Kinder der Libellengruppe ihre „Fitness-Medaille“ zur Anerkennung und Erinnerung an das vierwöchige Programm rund um das Thema „Wohlfühlen im eigenen Körper“ erhalten. Alle 100 Kinder des Kindergartens übten anschließend auf dem Spielplatz ihr Ritual „Wir machen alle mit, denn wir sind fit“, um es am Sonnabend, 5. Juli, den Eltern ab 14 Uhr beim großen Sommerfest zu präsentieren.

Ziel des Konzepts, das Präventionsbeauftragte Birgit Lohmann-Liebezeit entwickelt hat, ist die ganzheitliche Förderung von Selbstbewusstsein durch Bewegung. „Die Kinder haben die Inhalte förmlich aufgesogen“, berichtet Erzieherin Eva Bubenick von einer großen Begeisterung in ihrer Gruppe. Zwar habe das Team schon von sich aus stets großen Wert auf gesunde Ernährung und viel Bewegung gelegt, die Ergänzung dieser Inhalte durch Dozenten „von außen“ habe sich jedoch sehr positiv ausgewirkt, bestätigt ihre Kollegin Roswitha Gottschalk. „Die Kinder haben gemerkt, dass sich die Erwachsenen in diesen Fragen einig sind. Das ist ein wichtiger Effekt“, sagt Thorsten Vogelsang. Der Diplom-Sportlehrer hat die Kinder mit Unterstützung von Michael Blank (TV Hude) auf Trab gebracht. Ernährungsberaterin Elke Wolf erläuterte spielerisch die Fakten über gesunde Ernährung und bereitete mit den Kindern kleine Speisen zu. Mit Sozialtrainerin Anne Arnold-Winkenbach lernten die Kinder, eigene und fremde

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gefühle wahrzunehmen und Grenzen einzuhalten.

Dass bei den Kindern vieles „hängen geblieben“ ist und Impulse in die Elternhäuser getragen wurden, hat Birgit Lohmann-Liebezeit durch eine Fragenbogenaktion bestätigt bekommen. Darin wird die Aktion „Fitter Freitag“ durchweg positiv beurteilt. Viele Eltern haben Bewegungsideen aufgegriffen, und auch der heimische Speiseplan wird jetzt von etlichen Kindern genau hinterfragt.

Der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg und die Barmer haben das Projekt mit finanziert. Der Baumhaus Verlag, der das Bilderbuch „Lena und Paul“ veröffentlicht hat, mit dem das Sozialtraining gestaltet wird, hat eine großzügige Sachspende geleistet.

Nach den Sommerferien wird das Präventionsprojekt im benachbarten Kindergarten „Villa Kunterbunt“ und im Kindergarten Wüsting fortgeführt.

Werbung auf dem Wochenmarkt

Auf dem Wochenmarkt in Hude präsentiert der Kindergarten „Gänseblümchen“ am Freitag, 4. Juli, ab 14 Uhr sein Projekt „Fitter Freitag“ und lädt gleichzeitig zum öffentlichen Abschlussfest am Sonnabend, 5. Juli, in den Kindergarten ein (14 bis 17 Uhr). Dort wartet neben „bewegenden Angeboten“ für Jung und Alt ein Preisausschreiben zum Thema „Fitter Freitag“ auf die Besucher. Zu gewinnen gibt u. a. Tagesfahrten im Rahmen des Ferienspaßes, Freikarten für das Naturbad, Gutscheine im Wert von zehn Euro für den Wochenmarkt und Bewegungsspiele aller Art.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.