WILDESHAUSEN Für viele Lacher und Schenkelklopfer sorgte am Mittwochvormittag der Brummkreisel-Verein Wildeshausen in der Gaststätte Wolters. Die Witze der Brummkreisel-Mitglieder waren dabei oft unter der Gürtellinie, sorgten aber bei Bier und anderen Getränken immer wieder für ausgelassene Stimmung.

Uwe Gropp beweist Talent

Auch „Vereinsmeister“ und „Gilde-Staatsanwalt“ Heinrich Boning hatte einige Witze auf Lager. „Ich habe mir ein Elektroauto gekauft. Es hat 50 000 Euro gekostet. 5 000 für das Auto, der Rest für das Verlängerungskabel.“

Dir rund 200 Besucher kamen gar nicht aus dem Lachen raus. Eine Pause kam nie zustande, da immer neue Witze nachgelegt wurden. „Gilde-Richter“ Uwe Gropp zeigte ebenfalls sein Talent als Unterhalter. Er griff immer wieder Themen bereits erzählter Witze auf und präsentierte einen neuen.

Die Stimmung war ausgelassen: Wurde einmal kein Witz erzählt, fand man die Zeit zum gemeinsamen Singen. Boning machte den Anfang, und der ganze Saal stimmte lautstark ein.

Schlüpfrige Witze

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann war es aber wieder an der Zeit, Witze zu präsentieren. Richter Gropp erzählte auch den einen oder anderen schlüpfrigen Witz. „Sagt ein Mann zu seiner Frau: ’Warum läufst du denn nackt rum?’. ’Das ist das Kleid der Liebe’, erwiderte seine Frau. Der Mann: ’Dann hättest du das Kleid aber ruhig noch bügeln können.’“

Die Witze-Palette des Brummkreisel-Vereins war an diesem Tag scheinbar unerschöpflich. Hätte „Vereinsmeister“ Boning nicht ab und zu eine kleine Unterbrechung verordnet, wären die Gäste wohl gar nicht mehr aus dem Lachen gekommen. So war zumindest zwischendurch mal etwas Zeit, um zu verschnaufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.