DöTLINGEN DÖTLINGEN - Dank einer guten Vorbereitung durch die 2. Vorsitzende Anke Schröder gingen am Freitag auf der Jahreshauptversammlung der Waldreitschule Dötlingen im Schnellverfahren die anstehenden Vorstandswahlen über die Bühne. Auf Vorschlag von Schröder stellten sich Rainer Baecke als 1. Vorsitzender, Sybille Pratsch als 3. Vorsitzende und Mona Schröder als Kassenwartin neu für die Vorstandsarbeit zur Verfügung.

Zum Weitermachen bereit erklärten sich Andrea Kratzmann als Schriftführerin und Andrea Schröder als 2. Vorsitzende. Da aus der Versammlung keine weiteren Vorschläge kamen, ließ Wahlleiter Jürgen Schirmer im Block über den neuen Vorstand abstimmen. Alle stimmberechtigten Mitglieder signalisierten ihre Zustimmung.

Damit kann der Verein, dessen Vorstand im vergangenen Jahr durch einige vorzeitige Rücktritte etwas geschrumpft war, nun mit einem hoch motivierten Führungsteam neu durchstarten.

Vor den Vorstandswahlen hatte Anke Schröder in ihrer Jahresrückschau bereits betont, dass sich das Klima im Verein in den letzten drei Monaten deutlich verbessert habe.

Petra Merz, die die neu hinzugekommene Sparte der Vielseitigkeitsreiter vertritt, berichtete, dass regelmäßig Lehrgänge für diese Gruppe bei der Waldreitschule angeboten werden. „Wir Vielseitigkeitsreiter haben das Gefühl, dass wir gut aufgenommen werden und hoffen, dass es so bleibt", sagte Merz.

Ursula Kellermann als Sprecherin der Voltigierer berichtete, dass man im vergangenen Jahr mit drei Gruppen an Turnieren teilnahm. Es sei sportlich ein gutes und vor allem unfallfreies Jahr gewesen.

Mit Spaß nahmen nach Auskunft von Hilke Blomenkamp auch die Dressurreiter am Unterricht teil. Sie hoffe, dass man in diesem Jahr für das Turnier in Rastede eine Mannschaft zusammenkriege.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henrik van der Veer berichtete von Turniererfolgen der Springreiter. „Was das Springen anbelangt, sind wir der erfolgreichste Verein im Kreisreiterverband", erklärte van der Veen. Nach ihren Berichten wurden alle Spartenleiter von der etwa 40-köpfigen Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Als Jugendwartin wurde Silke Wedeking und als Jugendsprecherin Mona Bartling wiedergewählt. Weiter wurden Axel Großmann als Festwart und Viktor Fresse als Hauswart eingesetzt.

Mit Präsenten ehrte der Vorstand Hille Stockter und Horst Meyer, die seit 1974, also seit 30 Jahren, dem Verein die Treue halten. Das gilt auch für Rosemarie Just und Dieter Evers, die aber nicht anwesend waren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.