ASCHENBECK „Oh, ist das schön hier“, entfuhr es einer Mutter, als sie mit ihren Kindern in die Halle der Waldreitschule Dötlingen auf dem Hof Aschenbeck kam. Dort hatte der Verein erstmals zum „Adventszauber“ eingeladen. Eine bunte Mischung aus 15 Ständen mit Hobbyhandwerk, Imkerei und Reitsportaccessoires bis hin zu Schmuck und Solarenergie empfing die vielen jungen und älteren Gäste in der geschmückten Vereinshalle.

Im Zentrum stand die Manege, in der besonders die Kinder einmal das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde erahnen konnten. Die Vereinspferde führten die Jugendlichen unentwegt Runde für Runde und machten damit auch Werbung für den Reitsport. Nicht ohne Grund, war doch der gesamte Erlös des Tages für die Jugendabteilung und die Anschaffung eines weiteren Schulpferdes vorgesehen.

Mit einer Spende bedankten sich auch die Aussteller, die durchweg eine positive Bilanz zogen und versprachen im nächsten Jahr wieder zu kommen. Aber auch viele Eltern spendeten, wohl wissend, dass die Kinder in der Waldreitschule nicht nur in den verschiedenen Disziplinen des Reitsports ausgebildet werden, sondern sich auch in guten Händen befinden. Es ist ein Präventionsbeitrag, sportliche Betätigung und gute Jugendarbeit zugleich.

Besonders eng aber wurde es schon am frühen Nachmittag. An Stelle des sonst üblichen Weihnachtsreitens hatte der Reitverein eine Mischung aus Show und Reitsport organisiert. Den Auftakt machte Sybille Cordugas (Weinkontor, Lindenau Hotel und CS Pferdesport & Mode), die mit ihren jungen Models Reitsportmode präsentierte. Gleich daran schloss sich der Auftritt der „Street Girls“ des Turnvereins Dötlingen unter der Leitung von Nadja Schütte an.

Wie flink die Kaninchen des Kaninchenzuchtvereins I 102 aus Wildeshausen einen Springparcours bewältigen können, demonstrierten Anja Abel und ihre Kolleginnen von der Kanin-Hop-Gruppe eindrucksvoll. Wie die großen Vorbilder, die sonst in der Reithalle über die Sprünge gehen, hüpften die Kaninchen über Steilsprung, Ochser und andere Hindernisse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Vera Schröder und Nadine Köhler zeigten, was die jungen und fortgeschrittenen Vereinsvoltigierer auf dem Schulpferd „Charming Boy“ einstudiert hatten. Im Anschluss konnten die Vereinskinder noch einmal auf den Schulpferden reiten üben.

Höhepunkt aber war das Einfahren des Nikolaus. Er kam, gezogen von der Shetti-Stute „Maja“, in der Mini-Kutsche von Andrea Kratzmann in die Vereinshalle gefahren und hatte die eine oder andere Überraschung dabei. Zum Abschluss noch einmal ein schönes Bild. Ein erstes Fazit zog Vorsitzender Thorsten Albes: „Den Adventszauber werden wir im kommenden Jahr wieder anbieten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.