WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN - Mit einem Mal zuckte es heftig an der Angelschnur. „Da hat wohl einer angebissen“, sagte Heinz Hess vom Fischereiverein Wildeshausen und holte die Angelschnur langsam ein.

Eigentlich war es Thilos Angel, an der der 40 Zentimeter große Schuppenkarpfen hing. Aber bei ihm saßen die Handgriffe noch nicht so sicher. Der Achtjährige holte lieber nur den Käscher heran und fischte damit den zappelnden Karpfen aus dem Wasser.

Am Sonnabendvormittag angelten insgesamt 16 Jungen und Mädchen jeweils in Zweiergruppen unter der Obhut eines Vereinsmitglieds im Rahmen des Ferienpasses. Rund um den Burgbergsee standen sie mit ausgeworfenen Angeln, und die meisten mussten nicht einmal lange auf einen Fang warten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thilos kapitaler Schuppenkarpfen wurde sofort von Jakob Schreiber (10) und Fynn Muhle (11) in Augenschein genommen. „Mensch, und bei mir nuckelt nicht mal einer an der Angel“, stöhnte Jakob. Fynn erzählte, dass er schon einen Karpfen gefangen hatte, ihn aber wieder zurück ins Wasser werfen musste. „Der war zu klein, nur 34 Zentimeter. Karpfen müssen mindestens 35 Zentimeter lang sein“, erklärte er.

Auch Aale und die nur 15 Zentimeter großen Rotaugen bissen an diesem Vormittag an. Ihren frischen Fang konnten die Kinder mit nach Hause nehmen und dort zubereiten. Für die ab 12 Uhr gegrillten Fischfrikadellen waren vom Fischereiverein zuvor gefangene Brassen verwendet worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.