HOHENBöKEN HOHENBÖKEN/KK - Das Interesse vieler Hohenbökener an der Dorferneuerung ist groß. Das zeigte sich einmal mehr am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins. Lieber heute als morgen möchte manch einer mit geförderten Maßnahmen loslegen. Allerdings: Erst müsse der Zuwendungsbescheid des Amtes für Landentwicklung auf dem Tisch liegen, sagten Werner Steimer und Torsten Hackfeld von der Planungsgesellschaft NWP, die zu Gast bei der Versammlung in der Tränke waren.

Voraussetzung für die Zuschüsse sei ein genehmigter Dorferneuerungsplan (mit dem im Sommer 2008 gerechnet wird). Allerdings seien Ausnahmen in bestimmten Fällen denkbar.

Die Dorferneuerung wird auch in diesem Jahr einen Schwerpunkt der Arbeit des Bürgervereins bilden. Am 16. April kommt die Hohenbökener Gruppe des Dorferneuerungs-Arbeitskreises zusammen, am 17. April tagt der gesamte (Verbund-)Arbeitskreis. Für Montag, 7. Mai, ist der erste Workshop in Hohenböken angesetzt (ab 20 Uhr in der Tränke). Hier können alle Einwohner Wünsche zu öffentlichen Maßnahmen äußern, die Ergebnisse werden dann im Arbeitskreis beraten.

Bei der Jahreshauptversammlung standen auch Wahlen an. Dabei wurde der Vorstand mit Hans-Joachim Wallenhorst (Vorsitzender), Günther Rahden und Silke Hanschen (beide stellvertretende Vorsitzende), Wilfriede Meyer (Kassenwartin) und Manuela Block (Schriftwartin) bestätigt. Als neues Beiratsmitglied wurde Harald Sieling gewählt.

Was die Termine fürs laufende Jahr angeht, so steht bereits die Beteiligung am Bookholzberger Frühlingsfest (Sonntag, 29. April) fest. Hier will der Verein in einem Zelt die Ausstellung zur Geschichte Hohenbökens (die bereits im Landcafé Loewenstein zu sehen war) zeigen. Das Hohenbökener Sommerfest steigt am 25. August.

Wann in diesem Jahr der Vereinsausflug stattfindet, ist noch offen, auch das Ziel steht bislang nicht fest. Wiederholen möchte der Verein den Seniorennachmittag im Landcafé (im Herbst).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.