Ganderkesee Ganderkesees Schützenbund zeigte am Freitagabend Geschlossenheit – und Schnelligkeit. Binnen weniger Minuten zogen die Delegierten bei ihrer Bundesversammlung im Schützenhof die turnusgemäß anstehenden Wahlen durch, jeweils mit einstimmigem Ergebnis. „Präsident“ bleibt danach auch in den nächsten vier Jahren Heino Brackhahn.

Als Bundesschriftführer bestätigten die Delegierten Helmut Wachtendorf. Neuer Bundesoberschießmeister – und damit Nachfolger von Ralf Meyer (Falkenburg) – wurde Holger Tönjes (Urneburg). Erste Bundesschießmeisterin bleibt Gitta Bux, neuer dritter Bundesschießmeister wurde Stellan Bleydorn (Bergedorf, er rückt für Holger Tönjes nach). In den Ehrenausschuss wählte die Versammlung Helmut Stolle (Schönemoor).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gedanken machen will sich der Vorstand über die Schießzeiten bei den Bundesschützenfesten. Der Grund: Linda Schubert (Urneburg) argumentierte, dass es einer gestiegenen Zahl von Frauen nicht möglich sei, die Sonnabend-Zeiten einzuhalten. Eine Änderung zum nächsten Fest (am 4./5. Mai in Adelheide) sei nicht mehr möglich, aber man wolle versuchen, für 2014 in Annenheide „Nägel mit Köpfen zu machen“, sagte Brackhahn zu.

Schon vor der Versammlung waren die Termine für die Vereinsschützenfeste abgestimmt worden. Dies sind: Schönemoor vom 31. Mai bis 2. Juni; Annenheide 15./16. Juni; Ganderkesee 29./30. Juni; Hengsterholz/Havekost 5., 6. oder 7. Juli; Hoyerswege 13./14. Juli; Grüppenbühren 20./21. Juli; Bürstel-Immer 27./28. Juli; Falkenburg 10./11. August; Urneburg 17. bis 19. August; Adelheide 24. bis 26. August; Bergedorf 31. August/1. September.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.