Bookholzberg Frühlingsmarkt, Wochenmarkt, Weihnachtsmarkt, Verbrauchermarkt: Hohe „Markt-Anteile“ hatte am Mittwochabend die Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des Vereins „Wir in Bookholzberg“ (WiB).

Das aktuelle Thema der Woche im Ort, der Wunsch der Bookholzberger nach einem Verbrauchermarkt (Discounter) im geplanten Neubaugebiet „Bargup“, kam wie schon zwei Tage vorher beim Orts- und Heimatverein auch bei WiB noch einmal auf den Tisch. Der WiB-Vorstand will zunächst aber keine neue Initiative für den Markt starten: Im Rathaus liege schon eine Stellungnahme vor, sagte Vorsitzender Dietmar Mietrach. Er hält – im Gegensatz zur Gutachterin, die das Einzelhandelskonzept erstellt hat – die Wirtschaftlichkeit eines weiteren Marktes für gegeben. CDU-Ratsherr Marco Bardeck versicherte den WiB-Mitgliedern am Mittwoch die Unterstützung seiner Fraktion in dieser Sache.

Dass sich ein neuer Markt in Bookholzberg entwickeln kann, zeigt der Wochenmarkt: Anfang Dezember gestartet, stieß das von WiB und Orts- und Heimatverein initiierte Angebot prompt auf gute Nachfrage. „Wir gehen davon aus, dass das jetzt im Frühjahr noch besser genutzt wird“, erwartet Mietrach. Zur Abrundung des Sortiments wünscht er sich noch einem Imker und einen Käsestand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorbereitet wird zurzeit der Frühlingsmarkt, der in diesem Jahr wegen der Maifeierlichkeiten nicht am letzten Sonntag im April stattfindet, sondern eine Woche vorher am 23. April. Vereine, Firmen und Organisationen, die sich mit einem Stand beteiligen möchten, können sich auf der WiB-Homepage anmelden. Nicht kommerzielle Stände, auch für den Flohmarkt, sind kostenfrei. Anders als sonst läuft in diesem Jahr die Tombola: Wer teilnehmen möchte, bekommt im örtlichen Handel eine Stempelkarte, die in sechs Bookholzberger Bereichen jeweils zwei Firmenstempel erhalten muss, um an der Verlosung teilzunehmen.


Mehr Infos und Anmeldungen unter   www.wir-in-bookholzberg.de 
Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.